Urlaubssperre ab 20. Juni bei Telekom, iPhone 5 doch zur WWDC?

Heute wird gegen 19 Uhr die WWDC von Steve Jobs persönlich eröffnet. Während seiner gesundheitlichen Auszeit nimmt Steve Jobs eigentlich nur bei wichtigen Events teil. Die WWDC ist so eine wichtige Konferenz, bei dem Journalisten und ausgewählte Menschen die Neuerungen rund um Apple erklärt und gezeigt bekommen.

Wie Apple selbst in einer Pressemitteilung Ende Mai mitteilte, soll es bei der diesjährigen WWDC im Schwerpunkt um das Thema Software, insbesondere um iOS 5 und Mac OS X Lion gehen.

In den letzten Jahren war die WWDC Schauplatz für das neue iPhone, welches aber wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst auf den Markt kommen wird. Dies zumindest, sind die bis dato aufkommenden Gerüchte. Die Kollegen von iFun berichten nun von einem Hinweis, dass die Telekom ab dem 20.06. eine Urlaubssperre verhängt. Wie der Mitarbeiter der Telekom bestätigt, war dies in den letzten Jahren immer der Grund für das neue iPhone.

Erleben wir zur WWDC nun doch die Präsentation des iPhone 4S oder iPhone 5 und wollte Apple mit der Presseerklärung Ende Mai einfach nur die Erwartungshaltung der Apple-Fans an das neue „Zwischenhandy“ senken? Vermutet wird, dass Apple zunächst eine Ausbaustufe des iPhone 4 auf den Markt bringen wird und 2012 dann mit dem iPhone 5 einen kompletten Relaunch umsetzen will. In wie weit diese Gerüchte stimmen, werden wir vielleicht heute Abend schon wissen.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema
Liveticker-Übersicht zur heutigen iOS-Keynote @ Shop4iPhones-Blog
kommentierte am 6. Juni 2011 um 16:41 Uhr

[…] sehen, ob die angebliche Urlaubssperre für Telekom-Mitarbeiter doch etwas mit einem frischen iPhone zu tun hat…    Dir gefällt dieser […]