iOS 5 mit direkter Anbindung zu Twitter und Youtube

Seit gestern steht fest, Apple wird zur diesjährigen WWDC vom 6. bis 10. Juni in San Francisco sein neues iOS 5 vorstellen. Wie Techcrunch nun berichtet, soll Twitter’s Fotodienst neuer Bestandteil in iOS 5 sein. Dabei soll es möglich sein, Bilder direkt vom Smartphone an Twitter zusenden. Wie genau der Dienst heißen wird, ist noch nicht klar. Fest steht, dass Twitter die Konkurrenten wie TwitPic oder yFrog ärgern könnte und die direkte Integration bei iOS 5 für einen enormen Schub von Beginn an sorgen könnte.

Immer wieder wurde über ein solches Vorhaben spekuliert und Twitter hat vielleicht nur auf den richtigen Partner gewartet und mit Apple diesen nun gefunden. Die Integration der Twitter-Funktion direkt in iOS-Devices sollte Twitter mit dem Bild-Service weit nach vorne katapultieren können. Frage ist, was es sich Twitter wohl hat kosten lassen, direkt in Apple-Devices integriert zu werden. Was glaubt ihr?

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Torsten
kommentierte am 1. Juni 2011 um 18:01 Uhr

Ich könnte mir auch gut vorstellen, das sich Apple die Integration fürstlich bezahlen lässt.

Bin mal gespannt wieviel sich noch tut.
Im September bekomme ich durch die Vetragsverlängerung ein neues Handy und tendiere im Moment extrem in Richtung Galaxy S2. Aber wer weiß … vielleicht schafft es Apple ja nochmal mich zu ködern 😉

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema