Zwei SIM-Karten für das iPhone 4: Dual-SIM Adapter

Schon seit einiger Zeit ist der Begriff „Geschäftshandy“ auch in Deutschland einzufinden. Verstehen kann man darunter ein zweites Handy, welches mit einer eigenen Rufnummer nur für den geschäftlichen Bereich genutzt wird. Ärgerlich ist dies bei einem Smartphone wie dem iPhone 4, welches mit dem Dual-SIM Adapter bequem mit zwei Karten genutzt werden kann.

Bereitgestellt wird diese Idee von Callstel. Hier hat man einen Adapter entwickelt, welcher zwar nicht sehr edel aussieht, hierfür aber seine Dienste erfüllt. Eingesteckt wird dieser in den SIM-Slot des iPhones 4, in welchem gleichzeitig die erste Karte liegt.

Am Ende des Adapters findet sich eine Halterung für die zweite SIM-Karte an, welche es z.B. möglich machen soll, das Geschäftshandy auch für private Zwecke zu nutzen.

Dezent verstecken lässt sich der Adapter in einer mitgelieferten Schutzhülle, welche auf der Rückseite des iPhone 4 angebracht wird.

Bequemer Wechsel – automatisch oder manuell

Besonders wird der Dual-SIM Adapter erst durch die Möglichkeit, zwischen beiden SIM-Karten zu wechseln. Hier können Nutzer einstellen, ob dieser Wechsel zu bestimmten Uhrzeiten oder manuell erfolgen soll.

Bequem kann man so während der Arbeitszeiten auf der geschäftlichen Nummer erreichbar sein und anschließend auf die private Nummer umsteigen – während bei der anderen die Mailbox läuft.

Beachtet werden sollten hierbei die Net-Locks sowie SIM-Locks der jeweiligen Anbieter. Ist dieser vorhanden, könnte man Probleme mit der Nutzung einer zweiten SIM-Karte bekommen. Informationen hierzu bietet der jeweilige Mobilfunkbetreiber.

Erhältlich ist der praktische Dual-SIM Adapter für 14,90 Euro bei Arktis, wobei, wie erwähnt, eine schwarze Schutzhülle mitgeliefert wird.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
W. Rose
kommentierte am 30. Mai 2011 um 13:13 Uhr

Ich verstehe das Feature nicht, weil ich schon seit Jahren eine SIM-Karte von T-Mobile habe, die zwei Rufnummern (geschäftlich und privat) verwaltet. Die jeweilige Rufnummer wird aktiviert, indem man vor der PIN eine eins oder zwei wählt.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema