iPhone 5 frühestens im Oktober? Kein LTE und 4G

Die Gerüchte über das neue iPhone nehmen nicht ab. Aktueller Status ist, dass Apple zunächst eine Art „Zwischenhandy“ mit dem iPhone 4S im Herbst bringen wird. Das Gerät soll lediglich den schnelleren A5-Prozessor, den wir bereits vom iPad 2 her kennen und ein etwas größeres Display und eine bessere Grafikleistung haben. Erst 2012 wird dann das iPhone 5 mit den wesentlichen Neuerungen kommen.

Das neuste Gerücht besagt nun, dass Apple das neue iPhone nicht wie vermutet im September, sondern wohl doch erst im Oktober oder gar noch später auf den Markt bringen wird. Die Gerüchte soll aus dem weitere Umkreis des amerikanischen Mobilfunkanbieters AT&T stammen. Das neue Gerät soll zudem noch nicht LETE-Kompatibel sein und 4G unterstützen. Der Name des neuen iPhone bleibt weiterhin offen, auch der genaue Erscheinungstermin. Die meisten Artikel und Gerüchte haben aber einen gemeinsamen Nenner. Apple plant mit der nächsten iPhone-Generation nur ein leichtes Update des iPhone 4. Die großen Änderungen scheinen in der Tat wohl erst 2012 zu kommen.

Quelle: tekgoblin.com

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema