Lebensmittel auf deren Fruchtzucker überprüfen mit der App Fructosefrei

Fructose ist eine andere Bezeichnung für den in sämtlichen Obstsorten vorkommenden Fruchtzucker. Einige Menschen sind darauf angewiesen, Lebensmittel auf deren Fructosen-Verträglichkeit zu überprüfen. Die Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG haben zu dieser Thematik nach der App Nährwerte, die wir bereits testen und rezensieren durften, wieder eine tolle Applikation für euer Apple Device entwickelt, welche seit Anfang Mai 2011 im App Store erhältlich ist.

FructosefreiMit der iPhone App ist es möglich, Informationen zu über 1000 Lebensmittel anhand deren Fructose-Verträglichkeit zu erhalten. Somit kann man die gekauften Lebensmittel besser genießen ohne über Beschwerden zu klagen. Mit der App habt ihr somit die Möglichkeit, Fehleinkäufe oder auch Bauchschmerzen zu vermeiden.

Die in der App beinhalteten Lebensmittel sind aufgrund der besseren Übersichtlichkeit in Lebensmittel-Kategorien aufgeteilt. Von Babynahrung über Kartoffelspeisen bis hin zu Wurstwaren sind dabei alle notwendigen und oft verzehrten Lebensmittel enthalten, sodass man hierbei keines vermissen sollte. Die Bewertung der einzelnen Nahrungsmittel erfolgt dabei nach dem bewährten Ampel-Prinzip, was auch schon bei einigen offiziellen Bewertungssystemen Anwendung in der Praxis findet. Hat man ein Lebensmittel entdeckt und lässt sich die hinterlegte Information anzeigen, kann man das Bewertungssystem entdecken. Die mit einem grünen Smiley gekennzeichneten Lebensmittel sind dabei sehr empfehlenswert. Eine Currywurst von Bofrost ist beispielsweise mit einem gelben Smiley versehen. Dies bedeutet, dass das Lebensmittel lediglich eingeschränkt zu empfehlen ist. Lebensmittel, die eher zu vermeiden sind, werden mit einem roten Smliey gekennzeichnet.

FructosefreiStartet man die App Fructosefrei, kommt man direkt auf die Startseite der Anwendung. Dort werden die wichtigsten Bereiche gelistet. Hierbei kann man dann bequem navigieren. Am oberen Bildschirmrand befindet sich eine Suchleiste, wo man einfach und intuitiv nach einem Lebensmittel suchen kann, ohne eine Kategoriensuche bedienen zu müssen. Des Weiteren kann man über den Button „Lebensmittel“ zu den gelisteten Kategorien gelangen, in denen man dann die gesuchten Nahrungsmittel finden kann. Außerdem hat man die Möglichkeit, die Lebensmittel als persönliche Favoriten zu kennzeichnen, um diese gezielt in einer Favoriten-Liste speichern zu können, welche man über das Hauptmenü einsehen kann. Nach dem gleichen Prinzip lässt sich auch eine Einkaufsliste erstellen und anzeigen. Diese lässt sich auch bequem via Mail versenden. Über den Informations-Button am unteren rechten Bildschirmrand kommt man u.a. zum Hilfebereich der App bzw. zu weiteren Informationen zum Entwickler etc.
Sehr gut gefällt mir die Editiermöglichkeit der App, denn es ist ebenso möglich, eigene Produkte hinzuzufügen.

Die grafische Gestaltung ist optimal umgesetzt worden. Großartige Animation sind nicht in der App zu finden. Diese vermisst man aber auch nicht, da die App ja schließlich durch ihren Inhalt überzeugen soll. Die Bedienung erfolgt einfach und intuitiv. Leicht kommt man zum Ziel, kann eine Einkaufsliste erstellen oder den Inhalt editieren.

Im Test lief die App super auf dem Testgerät. Weder ein Ruckeln oder gar ein Absturz konnte dabei festgestellt werden.

Die iPhone App ist im App Store für stattliche 4,99€ erhältlich und ist somit eine der teureren iPhone Apps im Store. Hochwertiger Inhalt erwartet euch dabei für das investierte Geld, dass euch weiterhelfen kann, wenn ihr Fructosefreie Lebensmittel bevorzugt.

Der Entwickler könnte jedoch noch Bilder der Lebensmittel hinzufügen oder weitere Informationen präsentieren. Dies hätte ich bei diesem hohen Preis nämlich auch erwartet und war danach ein wenig enttäuscht.

Fazit zur App Fructosefrei
Für den hohen Preis bin ich vom gegebenen Inhalt ein wenig enttäuscht. Dennoch ist die App nützlich und sollte durch ein Update verbessert werden.

FructosefreiFructosefrei

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Thomas
kommentierte am 27. Mai 2011 um 8:51 Uhr

Könnte ein bischen mehr Auswahl sein. Alles in allem aber doch Positiv.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema