iPhone 4S im Herbst, Produktion startet im August

Die Gerüchte verdichten sich, wonach das iPhone 4S im Herbst auf den Markt kommen wird. Damit wird auch immer wahrscheinlicher, dass Apple sein neues iPhone mit nur wenigen Neuerungen ausstatten wird. Vermutet wird, dass Apple den schnelleren A5-Prozessor, eine neue 8-Mega-Pixel Kamera und vielleicht sogar ein neues, etwas größeres Display seinem neuen Gerät verpassen wird.

Digitimes berichtet, aus zuverlässiger Quelle erfahren zu haben, dass die Produktion des iPhone 4 allmählich reduziert wird und im August die Produktion des iPhone 4S starten soll. Somit ist klar, dass Apple sein neues iPhone wie vermutet frühestens im Herbst auf den Markt bringen wird. Ob dies direkt im September sein wird, bleibt abzuwarten. Wenn Apple aus den vergangenen Relaunches gelernt hat, werden zunächst ausreichend Geräte für den Start produziert. Das Weihnachtsgeschäft wird zudem eine Menge neuer iPhones benötigen, so dass den Lieferanten nicht langweilig werden sollte.

Aktuell sieht alles danach aus, dass Apple in der Tat ein „Zwischenhandy“ namens iPhone 4S auf den Markt bringen wird und der Verkaufsstart im Herbst erfolgen wird. Das iPhone 5 ist dann für 2012 vorgesehen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema