Microsoft-Übernahme: Skype bleibt auf dem iPhone verfügbar

Nachdem die Übernahme von Skype durch Microsoft scheinbar doch dann schneller über die Bühne ging als zunächst erwartet, stellen sich nun iPhone-Nutzer die Frage, ob Microsoft nach der Übernahme nun die Frage, ob Microsoft Skype künftig nur noch für sein mobiles Betriebssystem verwendet und somit Skype für das iPhone nicht mehr zur Verfügung stellen wird.

Microsoft hat sich bereits zu dieser Thematik geäußert und verkündet, auch künftig weiterhin in Plattformen, außerhalb der Microsoft-Familie zu investieren. Somit sollte die Sprachtelefonie für das iPhone und andere Geräte wie die Xbox erst einmal gesichert sein.

Microsoft hat Skype für umgerechnet 8,5 Milliarden US Dollar gekauft. Skype selbst verfügt weltweit über 170 Millionen Nutzer.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema