Microsoft kauft Skype für 8,5 Milliarden US Dollar?

Wie heute mehrfach berichtet wurde, will Microsoft das Unternehmen Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar übernehmen. Neben Microsoft waren wohl zuletzt auch Goolge und Facebook an einer Übernahme interessiert. Wie es aber nun aussieht, hat Microsoft das Rennen gemacht und einen weiteren Konkurrenten zum Windows Live Messenger bald einverleibt.

Erst 2005 wurde Skype von eBay für rund 3,5 Milliarden US Dollar gekauft. Bier Jahre später stieg die Investment-Gesellschaft Silver Lake mehrheitlich ein.

Was Microsoft mit Skype vor hat, ist indes völlig offen. Gut möglich aber, dass Skype ein wichtiger Bestandteil von Windows 8 werden wird. In wie weit Windows Live und Skype sich differenzieren werden oder es künftig vielleicht nur noch einen Dienst geben wird, bleibt abzuwarten. Was haltet ihr von dem Deal?

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema