7 Gründe, wieso das iPhone 5 im Herbst erscheint

Das iPhone 5 ist, nachdem das weiße iPhone 4 vor Kurzem endlich erschienen ist, das Thema bei vielen Apple-Fans. Immer wieder wird uns die Frage gestellt, lohnt sich ein Kauf des weißen iPhone 4 noch und kommt das iPhone 5 jetzt wie sonst üblich im Juni diesen Jahres auf den Markt. Es wurde viel in den letzten Tagen berichtet, daher möchten wir euch heute sieben Gründe aufzeigen, wieso das iPhone 5 aus unserer Sicht frühestens im Herbst in den Handel kommen wird.

Grund 1 – Japan-Krise
Apple hat einige wichtige Lieferanten in Japan, die an der Produktion des neuen iPhone 5 beteiligt sind. Auch, wenn das mediale Interesse in den vergangenen Tagen sehr stark nachgelassen hat, herrscht in Japan immer noch der absolute Ausnahmezustand. Ein Ende ist hier auch nicht in Sicht und wenn es aktuell noch keine Engpässe geben sollte, ist schon bald damit zu rechnen.

Grund 2 – weißes iPhone 4
Apple hat sich mit der Freigabe des weißen iPhone 4 sehr schwer getan und hat erst in der letzten Woche das Gerät in den Handel gebracht. Gut einen Monat bevor das neue iPhone 5 auf den Markt kommen würde, hätte Apple nicht noch eine neue Farbvariante des iPhone 4 auf den Markt gebracht. Der Unmut der Apple-Fans wäre groß, denn viele wägen aktuell ab, ob ein Kauf des weißen iPhone 4 noch lohnt oder ob man lieber bis zum iPhone 5 warten soll.

Grund 3 – Aussage Apple’s zur WWDC
Normalerweise wurden die neuen iPhone-Geräte immer zur Worldwide Developer Conference (WWDC) vorgestellt. Auch in diesem Jahr findet die WWDC wieder im Juni 2011 statt. Durch die Aussage Apple’s, dass in diesem Jahr der Fokus der WWDC auf dem Thema Software, also IOS und Mac OS X liegt, hat Apple selbst den Wind rausgenommen und indirekt eigentlich mitgeteilt, dass es zur WWDC keine iPhone-Vorstellung geben wird.

Grund 4 – Lieferschwierigkeiten einiger neuen Zulieferer
Ein weiterer Grund könnten mögliche Lieferschwierigkeiten neuer Zulieferer sein. So wurde immer wieder berichtet, dass Apple eine 8-Mega-Pixel Kamera von Sony in das neue iPhone 5 integrieren würde. Über mögliche Lieferschwierigkeiten haben wir auch berichtet.

Grund 5 – Lieferanten-Roadmap
Die Verzögerung könnte zudem damit zu tun haben, dass Apple immer wieder kleine Änderungen vorgenommen hat, um das Gerät marktreif zu bekommen. Daher fehlt nach einem aktuelleren Bericht die Lieferanten-Roadmap, die Apple allen Zulieferern für die ordnungsgemäße und effiziente Produktion zusendet. Da diese scheinbar noch nicht versendet wurde, ist mit einem Produktionsstart bzw. Verkaufsstart so kurzfristig nicht zu rechnen.

Grund 6 – Absatzzahlen iPhone 4
Das iPhone 4 hält sich wacker und die Absatzzahlen machen Apple immer noch sehr viel Freude. Mit Einführung des weißen iPhone 4 werden die Absatzzahlen noch eine weile auf einem sehr ordentlichen Niveau bleiben, sodass Apple zunächst weiter abschöpfen möchte und erst mit Stagnation das neue iPhone 5 auf den Markt bringen wird.

Grund 7 – Der Prepaid-Markt
Apple hat nie einen Hehl daraus gemacht, das iPhone für Jedermann anbieten zu wollen. Es soll für jeden bezahlbar sein und daher kann es sein, dass Apple direkt mit zwei iPhone 5 Geräten auf den Markt kommt und diese Strategieänderung länger andauert als geplant. Das iPhone 5 nano könnte dann in einer Art Light-Version für den Prepaid-Bereich zur Verfügung gestellt werden, so dass Apple weiter in den Massenmarkt vordringen könnte und neue Absatzrekorde vorprogrammiert wären.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema