iPhone 6 mit p-Si LCD

Nachdem nun heute endgültig klar sein sein, dass es das weiße iPhone 4 nun doch noch in dieser iPhone-Variante zu kaufen gibt, sollte auch klar sein, dass Apple sein iPhone 5 nicht im Sommer wie sonst üblich auf den Markt bringen wird. Letzte Spekulationen gehen von einem Verkaufsstart des iPhone 5 im September oder Oktober aus.

Noch ist das neue iPhone 5 gar nicht auf dem Markt, so gehen bereits erste Meldungen umher, wonach das iPhone 6 mit Displays des Herstellers Sharp ausgestattet werden soll. Wie der AppleInsider berichtet, soll es hierfür bereits eine vertragliche Grundlage geben. Die Displays von Sharp sind sogenannte p-Si LCDs, die gegenüber normalen LCDs einige Vorteile bieten. Beispielsweise soll das Display weniger Strom verbrauchen und auch eine noch schlankere Bauweise des iPhone gewährleisten können. Bis das iPhone 6 auf den Markt kommt, wird noch einige Zeit vergehen. Das Vorhaben das iPhone aber weiter zu verschlanken und noch effizienter zu gestalten, ist Apple wichtig. Daher gut möglich, dass wir das iPhone 6 mit genannten Displays sehen werden.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema