Analysten prognostizieren Apple erneut Rekordzahlen

Erst in der kommenden Woche wird Apple seinen Geschäftsbericht für das erste Quartal des Jahres vorlegen, doch schon jetzt haben Analysten einen Blick in die Kristallkugel gewagt. Und falls diese zutreffen, kann sich Apple erneut auf Rekorde einstellen und wurde erneut als Marktführer insbesondere im Tabletbereich bestätigt – während hingegen der Bereich der Home-Computer und Notebooks weiter abflaut.

Mike Abramsky, Analyst des Wirtschaftsinstituts RBC Capital Markets, hat die vorliegenden Zahlen hochgerechnet und seine Einschätzung von der Marktsituation bekannt gegeben: demzufolge konnte Apple im vergangenen Quartal satte 7 Millionen iPads absetzen – zur Erinnerung: das iPad 2 wurde erst zum Ende des Quartals eingeführt, die hochschnellenden Verkaufszahlen schlagen sich daher in diesem Quartal noch gar nicht nieder. Vom iPhone sollen sogar stolze 17 Millionen den Besitzer gewechselt haben, zudem sollen sich nach einer Umfrage deutlich mehr Kunden für das iPad 2 als für das iPad interessieren. Demnach erhöhte er auch seine Verkaufsprognose für das iPad für das gesamte Jahr: hatte er vor der Umfrage noch einen Verkauf von rund 25 Millionen iPads erwartet, korrigierte er nun seine Erwartungen nach oben und pinnt die Verkaufsmarke für das gesamte Jahr bei 31 Millionen Einheiten fest – was einen neuen Unternehmensrekord bedeuten würde.

Eher schwach hingegen präsentiert sich die Mac-Reihe: 3,6 Millionen Macs konnte Apple seiner Einschätzung zufolge im vergangenen Quartal absetzen, darunter rund 700.000 Einheiten des neuen MacBook Air. Die Zahlen, sofern sie zutreffend sind, bestätigen Apple erneut als Marktführer auf dem Tablet-Markt und setzen den Konkurrenten, die einen Stück von diesem Kuchen abhaben wollen, ehrgeizige Ziele. Und auch auf dem Smartphone-Markt scheint Apples Beliebtheit allen Prognosen zum Trotz ungebrochen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema