iTheorie Pro: Eine sensationelle App zur Vorbereitung auf die theoretische Fahrschulprüfung

Sicherlich können sich einige von euch noch an die theoretische Fahrschulprüfung erinnern. Einige meistern dies gleich beim ersten Versuch. Andere brauchen weitere Anläufe. Mir persönlich hat bei der Prüfungsvorbereitung ein Prüfungsbuch geholfen, welches sämtliche mögliche Fragen enthielt. Dieses Buch war allerdings mit seinen ca. 30€ sehr teuer und mit sonderlich viel Spaß lernte ich damals auch nicht. Nun gibt es eine Alternative in Form einer App für das iPhone: iTheorie Pro.

iTheorie Pro - Fahrschule - iPhone AppsDer Entwickler Swift Management wirbt mit dem Slogan: „Sicher und schnell zum Führerschein“. Ob sich diese Aussage beim Gebrauch der App auch bewahrheitet, werdet ihr im folgendem Beitrag erfahren.

iTheorie Pro beinhaltet alle prüfungsrelevanten Fragen zu den Klassen A, A1 und B. Dabei habt ihr die Möglichkeit in der Kategorie „Lernen“ Fragen zu bestimmten Themen wie Verkehrsverhalten oder Verkehrszeichen zu beantworten. Diese Fragen sind mit jeweils 3 Antwortmöglichkeiten versehen, woraus man die Richtige picken muss. Dabei lässt sich die ausgewählte Antwort gleich auf deren Richtigkeit kontrollieren. Alle Fragen lassen sich als Favorit kennzeichnen. Dies ist eine tolle Funktion, damit man Fragen, welche einem schwer fallen zu beantworten, noch einmal wiederholen kann. Zu den bereits bearbeiteten Themengebieten lässt sich bequem die Fehlerquote anzeigen, was sehr hilfreich ist, um zu realisieren, welches Thema noch einmal wiederholt werden muss.
In der „Test“-Kategorie könnt ihr eine Prüfung durchführen und euch testen. Dabei werden wie von den klassischen Bögen gewohnt, auch die Grafiken oder Vorfahrtsbilder gut angezeigt. Beim Test hat man, wie auch in der Realität, 60 Minuten Zeit, die Fragen zu beantworten. Anschließend erfolgt eine Auswertung mit detaillierten Ergebnissen, um daraus die benötigen Erkenntnisse zu schließen. Persönliche Statistiken lassen sich unter „Erfolg“ ansehen. Schön ist, dass trotz der geringen Größe der App (8,3MB) keine Internetverbindung während der Anwendung notwendig ist.

iTheorie Pro - Fahrschule - iPhone AppsDie grafische Aufbereitung der Fragen ist optimal umgesetzt worden. Die Verkehrssituationen sind sehr gut zu erkennen. Die Bedienung erfolgt ebenso sehr einfach und das Beantworten der Fragen ist auch sehr gut möglich und lässt keine Wünsche offen.
Die Anwendung läuft einwandfrei und ohne Komplikationen, wie ich im Test feststellen konnte. Einen Absturz der App konnte ich ebenso nicht feststellen.

iTheorie Pro kostet aktuell 9,99€ im App Store und bietet dafür einen tollen Umfang. Es sind alle Fragen enthalten und das Üben bzw. das Testen der eigenen Fähigkeiten zum Thema erfolgt optimal. Bedenkt man Preise für Bücher oder Prüfungsbögen sind die knapp 10€ für die Anwendung aus der Kategorie Bildung sehr günstig. Zudem fällt das Lernen mit der App für viele Anwender auch leichter, wie ich in meinen Recherchen feststellen konnte. Ein weiterer Vorteil ist auch die Flexibilität, denn man kann wo man möchte lernen. Im Gegensatz zu anderen iPhone Apps zu dem Thema bietet die Anwendung die beste Übersicht und hilft Anwendern schnell und günstig dazu, mit Erfolg die Prüfung zu bestehen.

Fazit zur App iTheorie Pro
Ich bin regelrecht begeistert von der Anwendung und neige dazu, dass diese das Prädikat „Perfekt“ von mir bekommt. Alles ist besser als erwartet umgesetzt. Das Beantworten der Fragen erfolgt einfach und intuitiv. Der Fragenkatalog ist im selben Umfang wie in den bekannten Bögen vorhanden. Die Anwendung gehört somit zu den sehr wenigen iPhone Apps, zu denen ich keine Verbesserungsvorschläge habe.
Fahrschüler kommen um diese App nicht herum.

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 3.1 oder neuer.

iTheorieiTheorie Pro - Fahrschule - iPhone Apps

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Name (benötigt)
kommentierte am 14. November 2014 um 21:57 Uhr

Schreibe deinen Kommentartext in dieses Feld

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema