Kommt iPhone 5 Ende Juni?

Die Gerüchteküche brodelt und eigentlich ist es immer ein Zeichen dafür, dass ein neues Geräte kurz vor der Markteinführung steht. Ob das auch in diesem Fall bei dem iPhone 5 der Fall ist, bleibt abzuwarten. Zunächst war ein Präsentationstermin zur WWDC Anfang Juni erwartet worden. Apple hat bisher all seine iPhone-Modelle zur WWDC vorgestellt. Durch die Aussage von Apple selbst, die WWDC würde in diesem Jahr das Thema Software im Fokus haben, war die Vermutung auf einen verspäteten iPhone 5 Verkaufsstart bestätigt. immer wieder ist auch eine Verschiebung mit der anhaltenden Katastrophe in Japan begründet, da Apple eine Vielzahl von Lieferanten dort sitzen hat.

Wie macrumors aktuell berichtet, soll Apple wohl nun die iPhone 5 Präsentation für Ende Juni vorsehen. Die Kollegen von macrumors beruhen sich dabei auf Informationen von ETNews.co.kr, die mit Sicherheit mit ein wenig Vorsicht zu genießen sind.

Letzte Gerüchte gingen davon aus, Apple würde den Start wegen LTE und einer neuen Kamera-Technolgie vielleicht verschieben. LTE befindet sich in Deutschland in der finalen Erprobungsphase. Bis zum Herbst sollte LTE aber flächendeckend in Deutschland zur Verfügung stehen können. Die neue Technologie erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde und ist damit der aktuellen 3G-Technologie mit 14,4 Megabit pro Sekunde Welten voraus.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema