miCal HD: Grandioser Terminkalender für das iPad

Die bereits von Apple vorinstallierte App „Kalender“ lässt einige Funktionen vermissen, weshalb Alternativen von Entwicklern bereitgestellt worden. Ein Vertreter ist dabei die „entwicklerschmiede UG“, welche mit der Kalenderanwendung miCal für das iPhone einen sehr großen Erfolg feiern konnte und bei vielen Usern sehr beliebt war. Die Version für das iPad ließ nicht lange auf sich warten und wurde nun weiterentwickelt und verbessert. miCal HD heißt der Ableger für Apples Tablet und lässt nahezu keine Funktion vermissen.

miCal - iPad AppDie Anwendung bietet euch die Möglichkeit, einen sehr übersichtlichen und detaillierten Überblick über eure Termine zu erhalten. Sie ist der perfekte Begleiter und ersetzt den Terminkalender in Buchform voll und ganz. Die klassischen Funktionen, wie das Eintragen von Terminen ist natürlich ebenso möglich wie das Einsehen der Tages-, Wochen-, Monats- oder Listenansicht. Was miCal HD besser macht bzw. von der Konkurrenz unterscheidet sind auch die zusätzlichen Features. In der neuen Version ist zum Beispiel eine Wettervorhersage integriert, welche nützliche Informationen für den aktuellen Tag liefert, worauf man seine Termine ggf. abstimmen kann, sollten diese wetterabhängig sein. Die tollen Ansichten wurden dem Bildschirm des iPads im Vergleich zur Version für das iPhone angepasst. Bildschirmfüllend und übersichtlich gestaltet sich die iPad-App. Die vier verschiedenen Ansichten lassen sich bequem aufrufen und somit sind auch weit in der Zukunft liegende Termine gut zu erkennen. Sehr schön finde ich die verfügbaren Titelvorschläge, welche beim Eintragen eines Termins angezeigt werden. Dies sind kleine Features, die die App deutlich aufwerten und dem Anwender Zeit ersparen. Positiv fällt ebenso auf, dass miCal HD alle Kalender unterstützt, welche man bereits mit dem vorinstallierten „Kalender“ von Apple gefertigt hat.

Der größte Vorteil gegenüber den anderen Kalenderanwendungen liegt bei der Übersichtlichkeit und der grafischen Aufbereitung der Anwendung. Die einzelnen Bereiche des Kalenders sind sehr gut erkennbar und bieten ausreichend Informationen für den Anwender. Einen weiteren Pluspunkt gibt es für die Grafik. Die bestehende Übersichtlichkeit und Funktionalität wird dabei von der tollen iPad-optimierten Darstellung des Kalenders unterstützt. Termineintragungen können mit verschiedenen Farben editiert werden, sodass man den Überblick beibehält und eine persönliche Gliederung aufbauen kann. Die Bedienung ist größtenteils selbsterklärend. Im Test benötigte ich kein Handbuch oder Support. Einfach konnte ich Termine erstellen, Ansichten wechseln und die App meinen persönlichen Wünschen und Bedürfnissen anpassen.

miCal - iPad AppDie Anwendung arbeitete auf meinem Testgerät sehr schnell und stabil. Weder Ruckler oder Abstürze der App konnte ich feststellen.
miCal HD kostet aktuell 2,39€ im App Store und bietet aufgrund der erwähnten Funktionsvielfalt und der tollen Übersichtlichkeit ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Anwendung bietet deutlich mehr als die Konkurrenz und ist damit gerade für Geschäftsleute oder Menschen mit einer Vielzahl von Terminen bestens geeignet.

Im Test funktionierte lediglich das Wetter-Feature nicht. Es wurde angezeigt, dass keine Internetverbindung besteht, obwohl diese gegeben war (siehe Video). Ich denke, dass dies aber ein Einzelfall ist, da ich bei den iTunes-Kommentaren zur App einen solchen Hinweis nicht entdecken konnte.

Beim nächsten Update würde ich mich über die Möglichkeit des Anlegens einer To-Do Liste sehr freuen. Dies könnten sicherlich einige Nutzer gebrauchen und wertet die Anwendung um ein weiteres Feature auf. Aber trotzdem wird dem Käufer für das investierte Geld sehr viel geboten.

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPad. Erfordert iOS 4.2 oder neuer.

Fazit
Pflichtkauf für User, welche eine Kalenderalternative wünschen oder bisher unzufrieden mit anderen iPad-Apps zum Thema Kalenderanwendungen waren. Riskiert einen Blick, denn miCal HD macht wie die iPhone-Version vieles richtig im Vergleich zum „Apple-Kalender“.

miCal - iPad AppmiCal - iPad App

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Willy
kommentierte am 1. November 2012 um 16:39 Uhr

Die Kalenderfunktionen sind sehr übersichtlich. Auch die Funktion des Export über SMS oder email zum Zwecke der Erinnerung ist sehr gelungen. Features die uns persönlich fehlen:
– Datenexport z.B. auf den Google Kalender im Netzwerk oder eine andere System übergreifende Applikation, damit auch im Arbeitszimmer am PC immer die Termine gesehen und verändert werden können, ohne das Ipad gerade dabei zu haben.
– es ist im Moment nicht möglich einen Termin komfortabel z.B. alle 3 Wochen wiederkehren zu lassen
– es kommt regelmässig zu einem Absturz wenn ich versuche einen Termin alle 21 Tage ( eigentlich immer wenn ich mehr als 7 Tage eintrage manuell in der Wiederholungsfunktion). Somit ist eine Termin Wiederholung von 21 Tagen nicht machbar und muss z.B. manuell ggf. für ein ganzes Jahr eingetragen werden. Sehr lästig!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema