iPhone 5 frühestens im Herbst

Apple hat gestern in einer Presseerklärung bekanntgegeben, wird die diesjährige Entwicklerkonferenz vom 6. bis 10. Juni stattfinden. Glaubt man der Aussage von Phil Schiller, Vice President WorldWide Product Marketing, wird es bei der WWDC im Schwerpunkt um die Zukunft von iOS und Mac OS X gehen. Sollte das wirklich stimmen, so könnte doch an dem Gerücht, das iPhone 5 wird erst im September kommen, doch etwas dran sein. Dazu würde auch passen, iOS 5 würde sich verzögern und erst im Herbst zur Verfügung stehen, da Apple den großen Cloud-Service plant und dieser länger braucht als zunächst angenommen.

Mac Rumors berichtet indes, aus asiatischen Lieferreisen erfahren zu haben, dass Apple das iPhone 5 frühestens im September auf den Markt kommen wird. Auch andere Magazine wie Engadget und All Things Digital sehen den Termin zur WWDC für die Veröffentlichung des iPhone 5 nicht mehr.

Quelle

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema