Akku-Problem besteht mit iOS 4.3.1 weiter

Da haben sich einige wohl zu früh gefreut. Vor einiger Zeit haben wir über Akku-Probleme berichtet und das mit iOS 4.3.1. diese Probleme behoben worden sind. Das Akku-Problem scheint, anders als ursprünglich vermutet, weiterhin zu bestehen. Auf unseren gestern veröffentlichten Artikel, sind einige Kommentare und Emails bei uns eingegangen, wonach das Akku-Problem wohl auch mit dem Update iOS 4.3.1 nicht gelöst wurde.

Rasputin schreibt beispielsweise

Problem ist wohl doch noch nicht behoben. Hab mein iPhone 3GS vor 2 Tagen mit 4.3.1 aktuallisiert. Akkustand gestern abend stand bei 70 %. Heute früh war mein iPhone aus. ….

Guido schreibt

Akkuproblem ist definitv nicht gelöst. Mein Akku hält nur noch ca. 10 Stunden ohne das ich irgend etwas mache….

Auch Sigipel bestätigt weiterhin das Problem mit iOS 4.3.1 und dem Akku:

Habe auf 4.3.1 updatet
Das Akkuproblem ist NICHT beseitigt!
Um ca. 21:00 100%
Um ca. 07:00 12%

Auch HP beschreibt das Problem wie folgt:

Bei wem das Ding jetzt noch 10 h hält, der kann glücklich sein: mein vollgeladenes 3 GS 16 GB war mit 4.3 nach 6 Stunden tot.
Mit 4.3.1 habe ich in den letzten 30 min (ohne jede Nutzung) 7 % verloren. Macht 14 % pro Stunde.
Der schönste Briefbeschwerer, den ich je hatte.

Die folgenden Aussagen bestätigen, dass Da haben sich einige wohl zu früh gefreut. Vor einiger Zeit haben wir über Akku-Probleme berichtet und das mit iOS 4.3.1. diese Probleme behoben worden sind. 4.3.1 doch keine Besserung brachte und somit das iOS 4.3.1 Problem mit dem Akku weiterhin A
akut ist. Bin gespannt wie Apple reagiert und das Problem lösen wird.

18 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Steve Jobs
kommentierte am 29. März 2011 um 9:02 Uhr

Ich hatte mit meinem iPhone 4 unter iOS 4.3 kein Problem und auch unter 4.3.1 keins.
Ich lese immer zu 90% überall mein veraltetes längst überholtes 3GS macht Probleme,
1. die Möhre ist alt 2. Akkuleistungen lassen mit der Zeit immer nach 3. wenn einer da oben schreibt er habe sein iPhone 10std nicht gebraucht, dann hätte er die 1,5 Std Ladevorgang auch noch überstanden lol

Mal ehrlich Leute, es mag ja unter iOS 4.3 bei einigen Probleme gegeben haben, aber es gab etliche Lösungsvorschläge die laut mehreren Foren als hilfreich bewertet wurden. Einschränkungen aktivieren mit selbst gewählten 4 stelligen Code und dann den Regler vom Menüpunkt „Ping“ auf aus!!! (ja, auch wenn man nicht bei Ping ist wie wir alle eigtl. sucht das iPhone sonst ständig danach. Des Weiteren die Ortungsdienste wann immer es geht auf aus. Wenn man sie benötigt kann man sie ja temporär wieder aktivieren.

Das war’s und schon hält bei jedem der Akku wieder normal. Falls nicht, dann will euch Apple persönlich ärgern und fordert Euch auf wieder mal was Neues von Apple zu kaufen-lol-

Cheers,

Steve Jobs

irgend jemand
kommentierte am 29. März 2011 um 9:22 Uhr

Hi,

habe das akku problem wie gefolg gelöst:

geht wie gefolgt vor

Einstellungen–>Allegmein–>Einschränkungen–>SimPin Eingabe–>und da entweder alles Deaktivieren und mit Allgemein verlassen(oben links) oder ihr schaltet lediglich das PING ab und dann wird ihr sehen das akku länger anhält.
Gruß
Irgend jemand:)

Rudolf Kokoefer
kommentierte am 29. März 2011 um 11:30 Uhr

Hab das 4.3.1 draufgespielt und den Akku meines 3GS zu 100% geladen.
WIFI, 3G, mobile Daten, alle App´s im Hintergrund und auch PING ausgeschaltet.
Über Nacht, das waren 7 Stunden das Gerät in standby liegen gelassen und jetzt hab ich nur mehr 30% Akkukapazität.

McAllester
kommentierte am 29. März 2011 um 12:53 Uhr

Bei mir hält der Akku jetzt wieder länger. Nach Nutzung von Bluetooth, WiFi und UMTS habe ich nach 20 Stunden noch 71% Akku. Telefoniert habe ich seitdem ca. 15min.

McAllester
kommentierte am 29. März 2011 um 12:53 Uhr

Dazu sollte ich sagen, ich habe ein Iphone 3GS 16GB.

Paella
kommentierte am 29. März 2011 um 15:29 Uhr

Hallo,

genau wir sollen uns was neues kaufen will Appele
ich habe mir dierkt das Samsung Galaxy S i9000 bestellt
danke für die gute Idee Appele.
Appele bekommt das nie hin mehr, es ist zu aufwendig alles
und der Druck der Konkurenz zu gross, jetzt sieht man wie die verzetelei hihi
schon angefangen hat ( UHR ). Andre Anbieter habe mehre Smatphone im
Angebot und regeln das mit Bravour und die schaffen das nicht mal mit
einen Gerät lach.
Gruss

Perdon, aber das musste irgendwie mal wieder raus.

Hoschi
kommentierte am 29. März 2011 um 17:17 Uhr

Akku hält maximal 24 Stunden bei meinem laut Steve veralteten 3GS . ich habs erst nen halbes jahr, aber die Möhre ist laut dir ja eh zu alt. das Problem haben die hässlichen 4D aber auch:p
Macht aber nichts, denn bald kommt das 5er dann werfen wir die Möhren halt weg und kaufen das, welches dann auch nen ganzen tag hält, dank neuem Akku.
-.- denk mal nach Steve…

DEUTSCHLEHRER
kommentierte am 29. März 2011 um 17:34 Uhr

^^ Kauf dir bitte lieber ne „Tüte Deutsch“ und halt die Finger zukünftig still.
So geistiges Hartz IV ist echt nicht zu ertragen.

Armes Deutschland…

Paella
kommentierte am 29. März 2011 um 18:53 Uhr

Hallo

@Hoschi Das sind wunsch Träume leider, denn alle Hersteller von Smatphone haben das gleiche
Problem mit der Batt. nur bei Appele und Iphone ist das was spezielles
Die wollen das Beste aber bekommen es nicht auf die Beine mehr leider. und die
Phis.- mit dem Stromverbrauch kann auch Appele nicht verändern.
Was natürlich für Appele immer Problematischer wird ist das Betriebssystem immer
weiter auf zu Bohren und dazu gehört sehr viel geschick dazu, was die Jungs nict
mehr hinbekommen und sehr viele Fehler gemacht werden und das schlimme ist noch die merken
es nicht mals mehr sondern immer der Endkunde. Viel spass Appele mit dem iPhone und mein
Galaxy S i9000 ist schon bestellt. Danke.

Gex
kommentierte am 29. März 2011 um 21:55 Uhr

ich habe auch das Iphone 4 und nach dem update auf 4.3.1 ist es mit dem akku nicht besser geworden.
Bitte Apple macht was, ich muss fast jeden Tag laden.

Paella
kommentierte am 30. März 2011 um 0:39 Uhr

Hallo

Habe das eben nochmal getestet mit dem Akku…….. sehr grosser fehler im iPhone mein 3 GS 32 GB.
Mittags um 1 Uhr bin ich auf dem Haus und mein 3GS com Ladegerät genommen 100% ladung.
So um 17.00 Uhr sind es nur noch 59% ladung bei 2 kurze gespräche.
Was soll man mit so einem Handy………..Appele blickst du noch durch.
Nein danke nicht mehr weiter so, immer ein neues Update und immer neuer Schrott.
????????????????

LX
kommentierte am 31. März 2011 um 11:45 Uhr

Beim Iphone 4 mit 4.3.1. scheint sich das Problem nicht so darzustellen.
Nach 33 Stunden Standby-Zeit hat der Akku 49% verloren. In dieser Zeit war meine APP-Nutzungszeit über WIFI und 3G exakt 2,5 Stunden, die Telefoniezeit ca. 5min.
Aus meiner Sicht ok.

kndlftz
kommentierte am 1. April 2011 um 11:01 Uhr

Mir fiel das Problem mit dem nur so dahinschmelzenden Akku ebenfalls seit iOS 4.3 auf. Hab ein einfähriges 3GS 16GB, GPS, UMTS, BT sind immer aus, mach ich an, wenn ich’s mal brauche.
Der Akku hielt normalerweise ca 6-7h normale Benutzung (Mails, Internet, Telefonieren) durch. Aufladen war dadurch etwa alle 3 Tage nötig.
Seit dem Update hält es ca 2h, selbst wenn ich es nur zum Musikhören nutze. Pro Minute Musik schwindet 1% Akku. Es will jeden Nachmittag an den Strom, wenn es morgens 100% hatte. Vorher konnte ich’s ca. 16h oder noch mehr als reinen iPod-Ersatz benutzen.

Was mir zudem aufgefallen ist: die linke Seite des iPhone erhitzt sich bei Gebrauch aktuell MERKLICH! Wärmeentwicklung war bis dato nie auch nur annähernd ein Thema. Mir kommt’s dadurch so vor, als ob der im Hintergrund irgendeinen Schnuus – dauerhaft – berechnet, was eben den Akku hoch^10 wegfrisst.

kndlftz
kommentierte am 1. April 2011 um 11:04 Uhr

Achja: PING habe ich bereits deaktiviert, sogar den ganzen iTunes-Store (den benutz ich eh nicht). Macht aber alles keinen Unterschied …
iOS-Version: 4.3.1 (8G4)
Modell-Nr.: MC140DN

Vielleicht kann man irgendwas an der Modell-Nr. festmachen …

Kalle
kommentierte am 6. April 2011 um 20:21 Uhr

ich bekomme seit dem 4.3.1 update ständig sms von eplus, dass mich jemand nicht erreichen konnte – so als wäre mein iphone 4 aus gewesen. fakt ist, dass ich hier mitten im zentrum leipzig wohne und ständig vollen empfang hab und immer hatte.. viele freunde schreiben mir dass ich nicht zu erreichen bin. das iphone habe ich auch zurückgesetzt und wiederhergestellt. keine besserung. was den akku angeht habe ich auch das gefühl, dass er schneller runter geht als noch bei 4.2.1. katastrophe wenn mein handy keine anrufe mehr eingehen lässt!

iphonespezi
kommentierte am 11. April 2011 um 13:14 Uhr

Hallo zusammen,
hab auch das iphone 4 und am WE hab ich das iOS 4.3.1 draufgemacht.. Bislang hat der Akku immer so 48Std gehalten (1std telfen, 2Std www, 2std sonstiges pro Tag). Das fand ich noch ok. Aber seit das neue iOS drauf ist ist der Akku in nicht mal 5Std bei <30%. Alle Dienste und Einstellungen sind deaktiviert, wie es schon unter iOS 4.2.1 war, nur Mobilfunknetz ist an, und das den Rest steuere ich bedarfsgerecht. Heute z.B. 9Uhr von der Steckdose abgenabelt und um 12 Uhr hatte ich ohne Benutzung wieder nur <30%. Jetzt muß ich das Ladekabel auf die Arbeit mitnehmen. Was soll der Mist von Apple eigentlich.
Grüße Daniel

P.S. von 48Std bei durchnittlicher Benutztung auf unter12Std ohne was gemacht zu haben ist schon extrem ******

Dreamboxer72
kommentierte am 13. April 2011 um 15:08 Uhr

Moin,Moin.
Ich hatte unter 4.3.1 ein Riesen Akkuproblem. Ich habe von 4.1 geupdatet und dann ging es los. Nach einer Nacht 25% Akku weg. Ich habe dann mit meinem MacBook eine Wiederherstellung versucht. Gleiches Ergebnis. Dann habe ich meinen alten PC bemüht, neueste iTunes Version installiert und wieder auf 4.3.1 hergestellt. ALS NEUES IPHONE KONFIGURIERT. Dann mit dem MacBook meine Programme usw. frisch installiert und Jailbreak mit redsn0w 0.9.6 rc 12 rauf. Ping ausgeschaltet.Mein iPhone hat nun eine bessere Akkuleistung als je zuvor. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Grandhouse
kommentierte am 13. April 2011 um 15:26 Uhr

Ich versteh gar nicht warum ihr hier alle wegen dem Akku rumweint! Ob er jetz 10, 11 oder 12 Stunden hält ist doch wohl scheissegal! Oder lasst ihr euer iPhone immer bis aufs letzte Prozent leerlaufen???
Steckts doch einfach ans Ladegerät… Is doch wohl nicht so schwer!? Ihr seid bestimmt jeden Tag zuhause… Wenn ich heimkomme stell ich mein iPhone in die Dockingstation und gut is… Wenn ich Auto fahre hängts am Ladegerät, wenn ich im Büro sitze stehts auch in der Station, wenn ich schlafe liegts neben meinem Bett am Ladegerät! Wo ist euer Problem??? Müsst ihr das iPhone ständig in der Hand halten so dass ihr es nicht laden könntet…? Selbst einer wie ich der bei der Bundeswehr ist hat keine Probleme… Bin auch schon drei vier Tage draußen gewesen und musste mich nicht über nen leeren Akku beschweren! Zwei Tage hält der locker! Und für die anderen beiden gibts dann noch n gutes Akku Pack!!
Also, weint hier nicht rum!!!!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema