iOS 4.3.1 bereits Jailbroken

Das Update iOS 4.3.1 ist erst wenige Tage verfügbar und schon ist die Version schon wieder jailbroken. Der Hacker arbeitet an der weiteren Stabilisierung des Jailbreaks, da bisher nur über kleine Umwege der Jailbreak möglich ist bzw. wenn Probleme auftreten der Zugang zum heimischen Rechner notwendig wird.

Für jeden Neuboot des mobilen Gerätes ist der Home-Rechner notwendig. Problematisch wird es dann, wenn das Gerät unterwegs abschmiert und ein Neu-Boot notwendig ist. Daher ist dieser Jailbreak auch noch mit Vorsicht zu genießen und in einem ganz jungem Stadium. Der Hacker arbeitet, wie ihr euch sicher denken könnt, auf Hochtouren an der Stabilisierung.

PwnageTool 4.2
iOS 4.3.1 firmware
iTunes 10.2.1
Mac OS X
PwnageTool bundle for iOS 4.3.1
Universal Ramdisk Fixer
tetheredboot utility

Um den Jailbreak auszuführen sind folgende Voraussetzungen notwendig. Eine Ausführliche Anleitung gibt es auch auf der Seite von Redmond Pie.

Eigentlich wollte Apple mit iOS 4.3.1 einige Lücken für Jailbreaker schließen. Dies scheint in der Praxis zumindest nicht so funktioniert zu haben. Da hilft auch der symbolische Gewinn über Cydia nicht wirklich.

Quelle

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema