Akku-Problem mit iOS 4.3.1 behoben

Nach dem Update auf iOS 4.3 gab es einige Probleme (wir berichteten). Mit dem Update auf iOS 4.3.1 sollte insbesondere das Akku-Problem behoben werden. Wie uns einige Leser mitteilte, scheint dies auch der Fall zu sein und die verkürzte Akku-Laufzeit scheint tatsächlich der Vergangenheit anzugehören.

Apple selbst äußert sich sehr zurückhalten zu dem Problem und so bleibt weiterhin ungewiss, wie es zu dem Fehler kam. Es wurde spekuliert, dass eine Einstellung (Einschränkungen) das Akku-Problem beheben könnte. Mit dem Update sollte nun endgültig das Problem also behoben sein.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Akku. Habt ihr Veränderungen bemerkt? Schreibt uns in die Kommentare.

9 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
rasputin
kommentierte am 28. März 2011 um 9:24 Uhr

Problem ist wohl doch noch nicht behoben. Hab mein iPhone 3GS vor 2 Tagen mit 4.3.1 aktuallisiert. Akkustand gestern abend stand bei 70 %. Heute früh war mein iPhone aus. Hab alles ausgeschaltet gehabt, was nur zum ausschalten geht.

Rossi
kommentierte am 28. März 2011 um 9:34 Uhr

Bei mir das gleiche! War auch über Nacht um 75% gesunken.

Antz
kommentierte am 28. März 2011 um 11:16 Uhr

Kann ich nur bestätigen !!!!!
Hab das 4.3.1 draufgespielt und den Akku meines 3GS zu 100% geladen.
WIFI, 3G, mobile Daten, alle App´s im Hintergrund und auch PING ausgeschaltet.
Über Nacht, das waren 7 Stunden das Gerät in standby liegen gelassen und jetzt hab ich nur mehr 31% Akkukapazität.
Was mir auffällt…der Benutzerzähler hat plötzlich 2,35 Stunden Betrieb angezeigt…merkwürdig.
Hab aber keinen Datentransfer gehabt (T-mobile)….

Guido
kommentierte am 28. März 2011 um 13:26 Uhr

Akkuproblem ist definitv nicht gelöst. Mein Akku hält nur noch ca. 10 Stunden ohne das ich irgend etwas mache….

eagle68
kommentierte am 28. März 2011 um 13:50 Uhr

Habe auch Version 4.3.1 installiert. Keine Verbesserung zu Version 4.3.. Auch mein 3Gs verhält sich so wie von „Antz“ beschrieben!

sigipel
kommentierte am 28. März 2011 um 17:11 Uhr

Habe auf 4.3.1 updatet
Das Akkuproblem ist NICHT beseitigt!
Um ca. 21:00 100%
Um ca. 07:00 12%
Habe in dieser Zeit, keine Aktion mit dem iPhone gehabt.

Mein iPhone 3GS wird so für mich unbrauchbar – schade.

Heidi77
kommentierte am 28. März 2011 um 17:44 Uhr

Leider hat auch bei mir das Update auf 4.3.1 keine Verbesserung der Laufzeit gebracht – hab ebenfalls schon alles ausgeschaltet was nur geht – werde noch verrückt! Wenn irgendjemand eine Lösung hat – bitte lasst es mich wissen!

Stefan
kommentierte am 28. März 2011 um 19:48 Uhr

Kann mich den Aussagen nur anschließen, 10 Stunden dann ist das Handy aus.
Habe es um 18.30 bei 100% am Ladekabel gehabt, alles am Handy deaktiviert, und nun bin ich bei 88%.
Update auf 4.3.1 hat keinen Sinn gehabt.

iPhone 4 für mich derzeit unbrauchbar da ich erreichbar sein muss. 600€ für ein seit Wochen unbrauchbares Handy…

HB
kommentierte am 28. März 2011 um 22:39 Uhr

Hallo, das Akkuproblem seit 4.3. besteht auch mit 4.3.1 weiter.
Bei wem das Ding jetzt noch 10 h hält, der kann glücklich sein: mein vollgeladenes 3 GS 16 GB war mit 4.3 nach 6 Stunden tot.
Mit 4.3.1 habe ich in den letzten 30 min (ohne jede Nutzung) 7 % verloren. Macht 14 % pro Stunde.
Der schönste Briefbeschwerer, den ich je hatte.

Das spannende: mit einem Voll-Reset des Gerätes an iTunes war es mir gelungen, das Akkuproblem auf dem Gerät zu beseitigen – trotz 4.3
Nach anderthalbTagen war das Problem aber zurück.
Ich versuche Morgen mein Glück nochmal.

Was bei mir alles keinen Unterschied macht:
VPN Zugang auf Exchange entfernt, keine Benachrichtigungen, keine Ortungsdienste, Wi-Fi deaktiviert, Bluetooth deaktiviert, mobile Daten deaktiviert, und auch sonst alles deaktiviert was mir sonst so untergekommen ist.
3G habe ich noch an
Apps deinstalliert (Morgen probiere ich es mal ohne jede App Mit dem Total Reset und fasse das Ding dann außer zum telefonieren nicht mehr an. Dann berichte ich, wie lange das hält.)

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema