Bertrand Serlet verlässt Apple, Federighi folgt

Wie Apple in einer Pressemitteilung erklärt, verlässt Bertrand Serlet, Apples Senior Vice President für Mac Software Engineering das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

“I’ve worked with Steve for 22 years and have had an incredible time developing products at both NeXT and Apple, but at this point, I want to focus less on products and more on science,” said Bertrand Serlet, Apple’s senior vice president of Software Engineering. “Craig has done a great job managing the Mac OS team for the past two years, Lion is a great release and the transition should be seamless.”

Die Aufgaben von Serlet wird ab sofort Craig Federighi, Apples Vice President of Software Engineering Mac übernehmen und direkt an CEO Steve Jobs berichten. Federighi ist seit zwei Jahren für die Entwicklung von Mac OS X im Unternehmen verantwortlich. Craig Federighi arbeitete früher bei NexXt, dann bei Apple und verlies das Unternehmen für rund ein Jahrzehnt in Richtung Ariba, wo er zuletzt Vice President von Internet-Services und Chief Technology Officer war. Im Jahr 2009 kehrte Federighi dann zu Apple zurück und ist seit dem für den Bereich Mac OS X im Unternehmen verantwortlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema