Apple beliebt als Arbeitgeber, Google auf Platz 1

Apple stelle Rekord um Rekord aktuell auf. Mit Erfindung des iPod, iPhone und iPad hat Apple rund um Steve Jobs sich nahezu Kultstatus bei vielen erarbeitet. Kein Wunder, dass Apple bei US-Studenten als einer der beliebtesten Arbeitgeber gesehen wird. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Beratungsunternehmens Universum, bei dem 10.306 Studenten gefragt wurden, bei welchem Arbeitgeber sie denn nach ihrer Ausbildung gerne arbeiten würden.

Mit knapp 25 Prozent aller Stimmen und damit auf Platz 1 landete Google. Auf den Plätzen zwei und drei landete Apple (13,4%) und Walt Disney (9,4%). Noch vor Amazon (8,80%) , auf Platz vier landetet das US-Außenministerium (9,29%). Als Ergebnis nannte Kasia Do, Project Manager bei Universum insbesondere die Tatsache, dass US-Studenten gerne bei den Unternehmen arbeiten, die gesicherte Arbeitsplätze bieten und gleichzeitig auch häufig von ihnen selbst genutzt werden.

Gleichzeitig implizieren die Studenten mit den namhaften und großen Firmen sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze und sehen in ihnen auch die richtige Reputation für ihren Lebenslauf. Google beispielsweise nutzt Kommunikationskanäle wie Twitter, Blogs, Youttube und RSS-Kanäle um vom eigenen Unternehmen etwas zu zeigen und es potenziellen Mitarbeitern schmackhaft zu machen. Wie ein Sprecher von Google bestätigt, ist das ein wichtiger Baustein auch im Recruiting von Mitarbeitern.

Quelle

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema