iPad 2 Verkaufsstart verschoben

Immer wieder ist darüber spekuliert worden. Das iPad 2 könnte aufgrund des enormen Ansturms in den USA wohlmöglich verschieben werden. Die Lagerbestände sind nahezu komplett aufgebraucht und auch erste Nachlieferungen in die USA haben bei weitem nicht ausgereicht, um die Nachfrage zu stillen. Steve Jobs persönlich hatte auf der Keynote mitgeteilt, dass in den USA der Verkauf ab dem 11. März startet und zwei Wochen später dann in 26 weiteren Ländern (Australien, Deutschland, Frankreich Finnland, Griechenland, Japan, Kanada, Luxemburg, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Irland, Island, Ungarn, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Italien, Mexiko, Neuseeland, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und Tschechien).

Immer wieder verfolgen wir die offiziellen Apple-Seiten anderer Länder. Bisher weisen auch alle Seiten den 25. März als offiziellen Verkaufsstart für das iPad 2 auf – außer eine Seite. Die offizielle Apple-Seite Tschechiens schreibt auf ihrer Seite „25 dubna“ als Erscheinungstermin für das iPad 2. Was sagt uns hier der Google Translater – 25. April. Das würde bedeuten, dass Apple Tschechien als Erstes den offiziellen Start des iPAd 2 um einen Monat nach hinten kommunizieren würde.

Merkwürdig ist allerdings, dass es bisher nur eines der 26 Länder ist, die den Start offiziell anders ausweisen. Eine offizielle Bestätigung oder Mitteilung Apple’s gibt es bislang nicht. Wir haben die Meldung noch zum Anlass genommen und bei der Pressestelle von Apple hier in Deutschland nachgefragt. Mal sehen wie die Antwort aussieht und ob Apple vielleicht sogar die Terminverschiebung für die übrigen Länder auch offiziell macht. Absolut nachvollziehbar ist aufgrund der Japan-Katastrophe, dass dort die Einführung zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema