iAd nun auch auf dem iPad verfügbar

iadBislang war Werbung via iAd nur auf dem iPhone nutzbar. Gestern haben wir über iAd bereits berichtet. Erst seit Januar 2011 ist iAd bei uns in Deutschland für das iPhone verfügbar. Bisher ist der Erfolg von iAd jedoch mehr oder weniger ausgeblieben.

Ab sofort ist iAd nun in den USA auch auf dem iPad nutzbar und bringt Werbetreibende die vielen Vorteile des Tablet-PCs mit.

„iAd Rich Media Ads. Now Being Served to iPad. iAd rich media ads are now being served to iPad apps on the U.S. App Store, redefining mobile advertising with rich, immersive ads that take advantage of the 9.7 inch LED-backlit display.“

In mehreren Studien werden Tablet-PCs sehr gute Prognosen für ein Werbemedium attestiert. So hat beispielsweise das schwedische Unternehmen Bonnier in Zusammenarbeit mit der Agentur CP&B herausgefunden, dass Werbeanzeigen im Medium iPad eine überdurchschnittliche Anziehungskraft auf seine Leser ausüben.

So bleiben wir also neugierig, in wie weit das iPAd Apple’s Werbenetzwerk zu mehr Erfolg führen wird. Im Vergleich zum iPhone erhalten Werbetreibende auf jeden Fall mehr Display-Fläche und somit mehr Platz für kreative Werbekampagnen.

Quelle: wuv / Apple

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema