Tiny Wings: Frei wie ein Vogel

Tiny Wings ist eines dieser iPhone-Apps im App Store, die beweisen, dass ein einfaches und ausgeklügeltes Spielprinzip ebenso süchtig machen kann, wie ein grafisch aufwendigeres und modernes Spiel. Das simple Spielprinzip ist dabei so innovativ wie jenes der iPhone-Apps Angry Birds oder Doodle Jump. Ihr habt die Aufgabe, einen kleinen dicken Vogel durch die Levels zu steuern. Und das möglichst bevor es dunkel wird.

Tiny Wings - iPhone AppsDabei ist die Bedienung der Spiele-iPhone-App sehr einfach und schnell erlernt. Es gibt dabei weder ein Steuerkreuz noch bestimmte Buttons, die man drücken muss. Es reicht ein Druck auf den Touchscreen, um die Spielfigur zu steuern. Dann klappt der Vogel seine Flügel ein und stürzt zu Boden, wenn er fliegt. Die Levels sind mit Hügeln und Bergen gestaltet worden, sodass diese als eine Art Rampe für die Spielfigur dienen. Wichtig beim Drücken ist natürlich das Timing. Das heisst, dass es notwendig ist, zum richtigen Zeitpunkt in die Luft zu steigen und wieder zu sinken, um eine Hügelrampe zu erwischen. Dies muss am besten so gelingen, dass der Vogel so auf dem Hügel auftrifft, dass er wieder genug Schwung aufnehmen kann, um noch schneller zu werden und noch höher in die Luft zu steigen.

Für höhere Sprünge und erreichte Levels erhält man umso mehr Punkte. Da die iPhone App ein Highscore-Spiel ist, ist es endlos. Das bedeutet, dass es kein Ende gibt. Beendet man ein Level bzw. eine Insel, so kommt man ohne Ladepause auf die nächste Insel, um weiter auf Punktejagd zu gehen. Das Spiel findet in der Nacht seine Begrenzung. Wird es nämlich dunkel, schläft der süße Spatz sofort ein und das Spiel ist beendet. Je besser man dabei durch die Levels gleitet, desto weiter kann man die Nacht herauszögern.

Tiny Wings - iPhone AppsDie Grafik ist kunterbunt und sehr schön umgesetzt. Die musikalische Untermalung passt ebenso gut zur Grafik, wie die toll gezeichnete Spielfigur. Tiny Wings ist leider nur für iPhones und den iPod Touch optimiert worden, sodass man es auf dem iPad manuell vergrößern muss. Ein Update für Apples Tablet wäre in Zukunft sehr gut, um das Spiel auch auf dem iPad in hoher Auflösung genießen zu können.

Entwickler Andreas Illiger ist dabei ein Überraschungshit gelungen, denn das Spiel macht einfach nur süchtig und ist dabei so kurzweilig, dass man stets nach dem nächsten Highscore jagen möchte.

Kleinere Kontras gibt es aber trotzdem. Leider bietet Tiny Wings bis dato keine Integration von Apples Game Center, sodass man nicht mit seinen Freunden interagieren und sich mit diesen messen kann. Außerdem sind die Nebenaufgaben, die das Spiel bietet, mit der Zeit fast unlösbar und mindern den Spielspaß.

Fazit: Tiny Wings ist ein lustiger, lebendiger, fröhlicher und kunterbunter Leckerbissen im App Store. Das überaus tolle Spielprinzip ist dabei der Kern des Spieles, was zu dem bisherigen Erfolg beiträgt. Die tolle Präsentation des Spieles und die eingesetzten Soundeffekte tragen ebenso zu einer positiven Bewertung bei. Das Spiel schlug sich im Test so gut, dass ich das Prädikat „Pflichtkauf“ vergebe.

Testgerät: iPhone 3Gs, iOS 4.1.2

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 3.1 oder neuer.

Tiny Wings - iPhone AppsTiny Wings - iPhone Apps

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
browsergamer
kommentierte am 14. März 2011 um 11:56 Uhr

Kann das Spiel nur empfehlen. Das Suchtpotential ist sehr hoch!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema