Apps: Android holt gegenüber Apple rasant auf

Die Erfolgsgeschichte von Apple, insbesondere in den vergangenen Jahren, ist sicherlich einmalig. Dennoch gibt es mit Google (Android) mittlerweile einen wirklichen Wettbewerber in Sachen Apps. Schaut man sich die Grafik etwas genauer an, wird man feststellen, dass Android mit der Anzahl der Apps rasant aufholt und Apple vielleicht sogar bereits im kommenden Monat überholen kann. Android hat von Oktober 2010 bis März 2011 die Anzahl der Apps mit aktuell mehr als 250.000 mehr als verdoppeln können. Apple rangiert mit mehr als 350.000 Apps zwar immer noch auf Platz eins, sollte aber aufgrund der Entwicklung diesen Platz nicht sehr lange halten können. In den USA ist Android bereits Marktführer im Bezug auf eingesetzte Smartphone-Betriebssysteme.

Blackberry nimmt weiterhin eine absolute Außenseiter-Position bei der Gesamtanzahl von Apps ein. Diese sind meist sehr businesslastig, so dass hier die Masse wie bei Apple oder Android nicht gegeben ist. Windows Phone 7 ist noch sehr jung und steckt in den Kinderschuhen. Nokia und Microsoft erhoffen sich durch die Kooperation schnell Marktanteile abgreifen zu können. In wie weit dies gelingt, bleibt erstmal abzuwarten.

Anzahl Apps

Quelle: 9to5mac

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema