Apple plant Verkauf von 10-12 Millionen iPads im zweiten Quartal 2011

iPad 2Erst vor ein paar Tagen haben wir eine Übersicht über die ungefähren Abverkaufszahlen von iPhone und iPad veröffentlicht. Für das gesamte Jahr 2011 ist alleine beim iPad mit einem Absatz von rund 40 Millionen Geräten zu rechnen. Einem aktuellen Bericht von Digitimes plant Apple im zweiten Quartal 2011 einen Absatz des iPad von 10-12 Millionen. Für die zweite Jahreshälfte wird mit einem Absatz von 21,5-24 Millionen iPads gerechnet. Dabei soll das Verhältnis zwischen dem Wi-Fi-Modell und dem Wi-Fi 3G bei rund 4:6 liegen. Die Zahlen sind unserer Auffassung eher konservativ angesetzt. Denn mit dem iPad 2, welches ab dem 11. März zunächst exklusiv in den USA erscheinen wird, sollte Apple die Zahlen im Jahresverlauf sicherlich noch einmal korrigieren können. Das Gerät ist ein weiterer Schritt im Tablet-PC-Markt und wird auch die Wettbewerber mächtig unter Druck setzen. Abzuwarten bleibt – und davon wird sich auch die weitere Verkaufszahl richten – mit welchen Innovationen Wettbewerber wie Samsung auf den Markt kommen.

Zwei Wochen später, also am 25. März 2011, wird dann das iPad auch bei uns in Deutschland zum Verkauf stehen. Das Gerät ist in den USA genauso teuer wie das alte iPad, so dass in Deutschland von einer ähnlichen Preisstrategie auszugehen ist. Bestätigt ist dies seitens Apple bislang aber noch nicht.

In dem Zusammenhang haben wir eine kleine Leserbefragung zum iPAd 2 initiiert. Werdet ihr euch das iPad 2 kaufen? Macht doch mit und teilt uns eure Meinung mit.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema