iPad und iPad 2 im Vergleich

iPad 2Gestern wurde das iPad 2 in San Francisco vorgestellt. Grund genug die beiden Geräte einmal zu vergleichen und ein erstes Fazit zu ziehen.

Was die Optik angeht, hat Apple sich bei dem neuen iPad 2 nahe an den iPod Touch 4G orientiert. Insgesamt ist das neue iPad 2 dünner, leichter und leistungsstärker geworden. Auch ist wie vermutet das Gerät mit zwei Kameras ausgestattet worden, so dass Facetime genutzt werden kann. Was Apple bei dem iPhone 4 noch nicht geschafft hat, bietet nun das iPad 2 – eine weiße Geräte-Variante. Doch schauen wir uns nun einmal die wesentlichen Merkmale beider Geräte an.

Vergleich
iPad
iPad 2
Gehäuse
schwarz
schwarz oder weiß
Größe (HxBxT)
24x19x1,3 cm
24x19x0,9 cm
Gewicht
680g (Wi-Fi)
730g (Wi-Fi+3G)
601g (Wi-Fi)
613g (wi-Fi + 3G)
Display
9,7 Zoll, 1024×768 Pixel
LED Hintergrundbeleuchtunbg
9,7 Zoll, 1024×768
LED Hintergrundbeleuchtung
Prozessor
1 Gigaherz Apple A4
1 Gigaherz Dual-Core Apple A5
Speicherkapazität
16 GB, 32 GB oder 64 GB
16 GB, 32 GB, 64 GB
Funkverbindung (WLAN Modelle)
WLAN a/b/g/n, Bluetooth 2.1
WLAN a/b/g/n, Bluetooth 2.1 + EDR Technologie
Kamera
keine
Frontkamera: Video (VGA, Foto (VGA)
Rückkamera: Video (HD), Fotokamera (5-fach digitaler Zoom)
Funkverbindung (WLAN + 3G)
WLAN a/b/g/n, Bluetooth 2.1
Quadband, UMTS, HSDPA, GSM, EDGE
WLAN a/b/g/n, Bluetooth 2.1, EDR Technologie
Quadband, UMTS, HSDPA, GSM/EDGE
Akku
10 Stunden, 1 Monat Stand-by
10 Stunden (surfen im Web, mit Wi-Fi, Video / Musikwiedergabe), 3 Version 9 Stunden
Weitere Ausstattungsmerkmale
A-GPS (3G Variante), digitaler Kompass
MP3- und Videoplayer, 3,5 mm Klinkensteckereingang, integrierter Lautsprecher und Mikrofon, Umgebungslichtsensor
A-GPS (3G Variante), digitaler Kompass, MP3- und Videoplayer, 3,5 mm Klinkensteckereingang, integrierter Lautsprecher und Mikrofon, Umgebungslichtsensor, 3-Achsen-Gyrosensor
Preise

Fazit
Es wurde viel im Vorfeld über mögliche neue Funktionen spekuliert. Einiges hat sich bewahrheitet und anderes wird wohl noch ein wenig dauern und in einer der nächsten iPad-Generationen zum Vorschein kommen. Gerade das Thema Gestensteuerung birgt eine Menge Potenzial, aber ist aktuell vielleicht noch nicht so ausgereift als das Apple den Schritt bereits beim iPad 2 bzw. iOS 4.3 gewagt hätte. Letztlich handelt es sich beim iPad 2 zwar um ein runderneuertes Produkt, insbesondere was Design, Gewicht und Leistungsfähigkeit angeht. Auf einige Wünsche wie USB-Anschluss, Retina- / OLED-Display oder Gestensteuerung, müssen wir also weiterhin warten. Ein größeres Funktionsupdate sollte erst mit dem iPad 3 kommen. Auch hier gibt es erste Spekulationen bereits, dass Apple das iPad 3 gegen Ende 2011 / Anfang 2012 bereits auf den Markt bringen will. Das neue iPad sieht chic aus, ist handlicher, da leichter und wesentlich leistungsstärker. Gerade für App-Entwickler eine wichtige Erkenntnis, da gerade Games oder sonstige performancelastige Anwendungen nun besser oder erst jetzt richtig für das iPad in Frage kommen. Die App-Welt wird sich also auf viele interessante neue Apps freuen können.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema