iOS 4.3 zusammen mit iPad 2 vorgestellt

iOS 4.3Gestern wurde in San Francisco das neue iPad 2 vorgestellt. Wie zu erwarten ist mit iOS 4.3 ein weiteres iOS-Update angekündigt worden, welches mit dem Verkaufsstart des iPad 2 am 11. März in den USA verfügbar sein wird. Zahlreiche Neuerungen schmücken die iOS-Version, die wir euch gerne ausführlicher vorstellen möchten.

iOS 4.3 – Safari
Der Browser soll dank der neuen Nitro JavaScript Engine schneller werden. Im Vergleich zu iOS 4.2. soll JavaScript bis zu zweimal schneller ausgeführt werden.

iOS 4.3 – AirPlay
Mit der Erweiterung von AirPlay ermöglicht Apple nun auch, das Drittanbieter-Apps oder Webseiten Musik, Videos oder Fotos auf Apple TV gestreamed werden können.

iOS 4.3 – Personal HotSpot
Ein besonders nützliches Feature für unterwegs dürfte der Personal HotSpot sein. Egal wo man sich aufhält, das iPhone 4 kann kinderleicht in einen mobilen HotSpot verwandelt werden und so das Surfen mit dem eigenen Mac, iPad oder PC möglich werden.

iOS 4.3 – iTunes Privatfreigabe
Eine wirklich sinnvolle und ebenfalls neue Funktion ist die Privatfreigabe bei iTunes. Damit kann man die gesamte eigene iTunes Mediathek auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch abspielen. Einzige Voraussetzung ist, dass die Geräte im gleichen WLAN-Netz sind.

iOS 4.3 – Seitenschalter
Eine weitere neue Funktion ist die Möglichkeit, den Seitenschalter individuell zu nutzen. Dieser kann auf Wunsch beim iPad
als Stummschalter oder Rotationssperre genutzt werden.

iOS 4.3 – Verfügbarkeit
iOS 4.3 soll ab dem 11. März zur offiziellen Markteinführung des iPad 2 in den USA zum download zur Verfügung stehen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema