iPhone 5 wohl ohne LTE

Das neue iPhone 5 sollte turnusgemäß im Juni 2011 auf den Markt kommen. Immer wieder wurde im Vorfeld spekuliert, ob das iPhone 5 dann bereits mit einem LTE-Chip ausgestattet wird. Laut einer Aussage des Analysten Sam Greenholtz wird Apple auf den LTE-Einsatz für das iPhone 5 verzichten. Immer wieder war aus Apple-Kreisen zu vernehmen, dass man nicht wisse, in wie weit sich ein LTE-Chip auf die Akkulaufzeit auswirke. Daher geht der Analyst sehr stark davon aus, dass mit dem neuen iPhone 6 im nächsten Sommer LTE zum Einsatz kommen dürfte.

In Deutschland wollen Mobilfunkbetreiber LTE weiter forcieren und in den Ausbau der Technik investieren. Für 2011 könnte kein Mobilfunkbetreiber flächendeckend den Einsatz von LTE garantieren. Daher würde die Einfühurung 2011 für den deutschen und europäischen Markt sinnvoll erscheinen.

Am kommenden Mittwoch wird Apple zunächst sein neues iPad 2 präsentieren. Hier darf man gespannt sein, welche Neuerungen es gibt, wie iOS 4.3 sich vom aktuellen System unterscheidet. Wir werden euch aktuell informieren. Gerne könnt ihr euch auch noch mal die Präsentation des iPad aus dem Jahr 2010 anschauen. Damals war es die „Revolution“ im Tablet-PC-Markt.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
asd
kommentierte am 26. Februar 2011 um 23:03 Uhr

…iPhone 5 sollte tonusgemäß im Juni 2010….
es heißt TURNUS

AppsNews
kommentierte am 27. Februar 2011 um 10:05 Uhr

danke, hast natürlich völlig recht. geändert :)

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema