Tipp der Woche: Wichtige Passwörter niemals auf iPhone abspeichern

Das PIN-Kartennummern oder sonstige wichtige Passwörter oder Zugangsdaten nicht auf sensiblen Geräten abgespeichert werden sollen, versteht sich eingentlich von selbst. Dennoch gibt es immer wieder Nutzer, die glauben, auf dem iPhone seien Passwörter sicher. Was aber passiert, wenn auf einmal das iPhone weg ist, was, wenn sich einer mit der Software von Apple auskennt und vielleicht kriminelle Hintergedanken hat. Fakt ist, bitte sepeichert niemals wichtige Passwörter auf eurem iPhone einfach so ab. Wie schnell man die Daten aus eurem Handy abziehen kann, zeigt folgender Video-Bericht vom Frauenhofer Institut.

Wenn ihr unbedingt wichtige Daten unterwegs benötigt, dann schaut Euch entsprechende Apps wie „Safe“ an. Das Geld ist zumindest gut investiert und auch der Weg zumindest sicherer als die sensiblen Daten eifach praktisch frei zugänglich auf dem iPhone rumliegen zu lassen.

(Quelle)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema