Apple bald weltweit Mobilfunk-Discounter

Seit dem Fall des iPhone-Monpols ins Deutschland und den anderen Ländern, ist der Gedanke, dass Apple schon bald vielleicht selbst Mobilfunk-Tarife anbietet, nicht von der Hand zu weisen. Apple könnteweltweit über Partnerschaften auf Mobilfunknetze zurückgreifen und seinen iPhone und iPad-Kunden individuelle Tarife anbieten.

Laut einem aktuellen Bericht des AppleInsider gibt es ein Patent von Apple, wonach es dem Unternehmen aus Cupertino möglich wäre, auf verschiedene Angebote von Mobilfunkbetreibern zurückzugreifen. Dies würde wiederum die Möglichkeit eröffnen, dass Apple seinen Kunden eine Art „just-in-time“ iPhone-Tarifvergleich anbieten könnte und jeweils den günstigsten Tarif den Nutzern anzeigt und auf Wunsch einkauft. Die Abrechnung könnte dann über iTunes laufen und die Unabhängigkeit von Mobilfunkbetreiber weiter beschleunigen. Bislang ist allerdings nocht nichts bekannt, ob ein solches Patent wirklich umgesetzt wird. Der Gedanke an einen weltweit individuellen Mobilfunktarif, der – egal wo man sich aufhält – immer den günstigsten Tarif beinhaltet, wäre auf jeden Fall sehr charmant.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
applemainiac
kommentierte am 10. Februar 2011 um 16:19 Uhr

Tss die Idee ist doch ein alter Hut und darauf wird sich auch in Zukunft kein Netzbetreiber einlassen..

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema