Über das iPad 2, iPhone 5 und iOS 4.3

Die Gerüchte um das iPad 2, das iPhone 5 und iOS 4.3 nehmen kein Ende. Das iPad 2 wird aller voraussicht nach im April auf den Markt kommen. Mit Hochspannung wird auf die Präsentation von Apple gewartet – all zu lange sollte es nicht mehr dauern. Viel interessanter als der iPAd 2-Verkaufsstart ist der Start des iPhone 5. Erst vor zwei Tagen hat Verizon in den USA als zweites Unternehmen des Landes mit dem Vertrieb des iPhone 4 begonnen. Der Hype war riesig, das Medienecho auch – nur stellt sich dem Ökonom nun die Frage, ob Apple es sich erlauben kann, das iPhone 5 im Juni 2011 auf den Markt zu bringen. Nahezu jeder Verizon-Kunde sollte spätestens dann verärgert sein, wenn er erfährt, dass sein 4 Monate altes iPhone eigentlich schon wieder veraltet ist und er wohlmöglich noch ordentlich Geld auf den Ladentisch legen musste. Ein kurzfristiger Wechsel auf das iPhone 5 sollte in der frühen Vertragsphase sicherlich schwierig werden. Sollte Apple von dem Termin Mitte des Jahres abrücken, würden sie den bisher einbehaltenen Tonus durchbrechen und auch in dieser Hinsicht neue Wege gehen.

Was iOS 4.2 angeht, reißen die Spekulationen nicht ab. Immer häufiger ist nun im Netz der 13. Februar als Veröffentlichungstermin zu lesen. Auch hier würde die Veröffentlichung so kurz nach der Veröffentlichung von iOS 4.2.6 fragen aufkommen lassen. War die 4.2.6 wirklich für Verizon Kunden notwendig und dies der einzige Grund. Nur so könnte dann der 13. Februar auch zu erklären sein. Fest steht, die nächsten Monate werden in Sachen produkteinführung bei Apple spannend. Vielleicht hat Apple ja auch noch eine Überraschung für uns, die nicht im Vorfeld spekuliert wurde, zuzutrauen ist es dem Unternehmen aus Cupertino.

4 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
DAMerrick
kommentierte am 4. Februar 2011 um 10:06 Uhr

Sagen wir mal, für Überraschungen ist Apple immer gut.
Bedauerlicherweise im negativen Sinne, wahrscheinlich stellt Apple alles vor wie geplant und macht deutlich das es sich einen Dreck um die Kunden schert.

So wie in den letzten Jahren auch.

mir
kommentierte am 4. Februar 2011 um 14:18 Uhr

apple ist voll cool
ich kanns mir aber nicht leisten
wär toll, wenn apple billiger wäre

ggg
kommentierte am 4. Februar 2011 um 15:50 Uhr

warum sollte es apple was ausmachen das iphone im juni/juli auf den markt zu bringen die kunden sind doch selber schuld wenn sie es jetzt kaufen. es bleibt doch jedem selber überlassen.

war ich steve wäre mir das auch egal.

AppsNews
kommentierte am 4. Februar 2011 um 23:29 Uhr

Ja, völlig korrekt. Letztlich muss jeder selbst schauen, ob er sich ein Gerät kauft oder nicht. Dennoch ist der Zeitpunkt, wenn es so kommen sollte, nicht soooo glücklich. Aber wie gesagt, reine Spekulation noch. Das weiße iPhone 4 soll ja auch noch kommen.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema