Neue Versionen für iWork und Keynote Remote online

Von Apple sind ab sofort neue Updates für die Büro-Software iWork und für Keynote Remote erhältlich. Die neue Version des Büropaketes iWork ersetzt das letzte Update in der Version 9.0.5. Die neue Version läuft auf der Systemvariante Mac OS X 10.5.6. Deutliche Verbesserungen sind bei dieser Konfiguration bei den Teilanwendungen Pages (ab sofort in der Version 4.0.5) und Keynote (in der Version 5.0.5) zu bemerken.

Beim Textverarbeitungsprogramm Pages können die ePub Dokumente ab sofort besser exportiert werden. Bei Keynote ist eine Verbesserung bei den Animationen festzustellen, zudem hat Apple einen Fehler im Bereich des Linealwerkzeuges korrigiert. Neu ist für die User, die mit iWork arbeiten, dass die Sharing-Seite iwork.com künftig auch private Uploads ermöglicht, dazu besteht für die Anwender die Option, Doks aus iWork direkt öffentlich zu teilen. Über die ebenfalls verbesserte Sharing-Webseite lassen sich diverse Keynote-Präsentationen in Zukunft leichter auf die diversen Internet-Seiten übertragen. Möglich gemacht wird das durch einen Embed-Code.

Wenn ein Anwender als Browser die letzte Version von Safari verwendet, werden auch verschiedene Überblend-Effekte und diverse Animationen unterstützt. Die Internet-Seite iwork.com soll zudem besser unter dem Betriebssystem iOS laufen. Keynote-Remote wurde von Apple neu konfiguriert und ist von den Anwendern zum Preis von 79 Cent ab sofort in der Version 1.2 erhältlich. Die Fernbedienung für iOS stellt für die User eine ideale Unterstützung für Multitasking und Retina-Displays dar. Rund um die Eröffnung des Mac App Stores erwarten die Fachexperten, dass Apple sein Büropaket iWork demnächst komplett runderneuert online anbieten wird.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema