Der App Store für Mac sperrt auf

Am heutigen Donnerstag, den 6. Januar 2011 ist es endlich soweit. Der App Store für Mac-Software öffnet drei Monate, nachdem der Apple-Konzern es angekündigt hatte, seine Pforten. Damit möchte Apple die Vertriebsarten seiner Software-Produkte effizienter im Internet gestalten. Die Entwickler der Programme müssen sich dabei an die Vorgaben von iOS halten. Das heißt, von Apple eingesetzte Testpersonen stellen fest, ob die Software den Erwartungen der Ansprüche des Konzerns entspricht, oder auch nicht. Je nachdem erhalten die Programmierer von Apple nach der Testphase die Mitteilung, ob ihre Programme in den App Store aufgenommen oder abgelehnt werden.

Bei diesem Procedere gelten strenge Regeln. Wenn beispielsweise ein Softwareentwickler seine Systemmethoden nicht genau dokumentiert, wird er sofort abgelehnt. Davon betroffen wären jene Programmierer, die ihre Produkte bereits außerhalb des App Stores vertrieben haben. Apple setzt deshalb so strenge Regeln fest, weil die Befürchtung besteht, dass nicht dokumentierten Anwendungen bei einem Software-Update entfernt werden könnte. Die Folgen wäre schließlich, dass die Programme nicht einwandfrei funktionieren oder zu Systemabstürzen führen würden. User, die neue Software im App Store erwerben, installieren diese direkt, wobei die Mechanismen von Apple verwendet werden.

Damit die Programme nur auf registrierten Mac-Modellen installiert werden können, gibt es eine digitalisierte Bestätigung. Die Einnahmen aus den Software-Verkäufen im App Store werden im Verhältnis 3:7 aufgeteilt. 30 Prozent gehen an Apple, 70 Prozent erhalten die Programmierer. Produkte von Microsoft und Adobe werden im App Store nicht zum Verkauf angeboten. Auch andere große Anbieter wird man vergeblich suchen, diese werden weiterhin auf ihre bisherigen Vertriebskanäle setzen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema