iThoughts HD – Mindmapping auf dem iPad

Mindmaps werden heutzutage in den vielfältigsten Situationen eingesetzt und dies sowohl geschäftlich als auch privat. Die Applikation eine sehr gute Lösung, wenn man Mindmaps vernünftig und effektiv in die Tat umsetzen möchte.

iThoughts HD - iPad App TestberichtUnd dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um die komplette Strukturierung von Projekten als Unterstützung des Projektmanagements, um das Erstellen einer Task-Leiste oder die Dokumentation eines Instruments handelt – beim Mindmapping können mit der App iThoughts Symbole, Bilder, Notizen, Überschriften, Gedanken und alles andere, was einem noch so einfällt und frei auf einer Fläche notiert und mit Linien miteinander verbunden wird, auf dem iPad verarbeitet werden. Die Notizen bekommen durch die Linien eine strukturelle Ordnung und der Geübte hat so einen schnellen Überblick über seine Gedanken bzw. ein Thema oder Projekt.

Diese Möglichkeiten werden beispielsweise im Selbstmanagement, im Projektmanagement (zur Dokumentation) genutzt und natürlich auch dann, um bei einem bestimmten Thema einen Überblick zu bekommen. Viele Ideen kommen spontan, deshalb ist die Applikation ideal dafür geschaffen, um die geistigen Eingaben direkt an Ort und Stelle auf dem iPad erfassen zu können.

iThoughts HD - iPad App TestDass die Applikation iThoughts förmlich am Finger klebt, fällt bei der Eingabe der ersten Ideen auf. Diese lassen sich anschließend flüssig über den Bildschirm schieben und butterweich einzoomen. Diese Funktion bestand auch den Härtetest, da auch nach der 100-x-ten Notiz die Handhabung weiter flüssig blieb. Sehr gut kommt der User auch mit den Möglichkeiten für die Bearbeitung klar. So kommen zu den Attributen wie Endzeit, Startzeit und Fortschritt auch noch Grafiksymbol, Linien, Farben und Formenformatierungen für Projekte und Task-Leiste hinzu.

Außerdem offeriert iThoughts elf Formate für den Export. Auch Standardformate wie Mind Manager (Standardsoftware) oder Free Mind (Open Source) werden neben dem PDF-Export angeboten. Dies kommt dem Nutzer vor allem dann zugute, wenn man seine Mindmaps auf einem Windows-Rechner oder dem Mac weiterverwenden möchte, nachdem man sie mobil bearbeitet hat. Dies geht dann mit dem kostenlosen Open-Source-Tool Free Mind, das hervorragende Möglichkeiten dafür bereithält, sehr gut. Eine gute Integration von Box.net oder Dropbox sorgt dafür, dass die Mindmaps auch ohne Probleme auf den anderen Systemen verwendet werden können. Auch über WiFi können Daten getauscht werden, alternativ zur Wolke.
Alles in allem ist die Applikation eine sehr gute Lösung, wenn man Mindmaps vernünftig und effektiv in die Tat umsetzen möchte.

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPad. Erfordert iOS 4.2 oder neuer.

iThoughts HD - iPad App Erfahrung
iThoughts HD - iPad App Erfahrung

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema
humankapitels Selbstmanagement | humankapitel
kommentierte am 9. Februar 2015 um 7:20 Uhr

[…] App geht nicht. Ich kann mich unmöglich zwischen iThoughts und Evernote entscheiden. Die beiden brauche ich fast ständig. In Evernote speicher ich mit einem […]