Mac App Store von Apple öffnet am 6. Januar

Wie heute bekannt wurde, eröffnet Apple den bereits angekündigten Mac App Store doch erst im Januar – und zwar am Donnerstag, den 06. Januar 2011. Damit wird das Erfolgskonzept von iPhone & Co. nun auch auf den Apple Computer ausgeweitet. Mit dem neuen Produkt wird das Installieren und Updaten von Mac-Programmen einfacher als zuvor.

Der Mac App Store wird zum Launch in 90 Ländern verfügbar sein und sowohl kostenpflichtige als auch Gratis-Apps aus den Bereichen Bildung, Spiele, Grafik & Design, Lifestyle, Produktivität und Dienstprogramme beinhalten. Genau wie bei iPhone, iPod touch und iPad genügt ein einziger Klick, um Apps zu kaufen, herunterzuladen, zu installieren und sie im Anschluss sofort zu starten. Geladene Apps können auf allen persönlichen Macs eines Nutzers verwendet werden. Updates erhält man direkt über den Mac App Store, sodass es einfach ist, alle installierten Apps immer auf dem neuesten Stand zu halten. Der Mac App Store steht Nutzern von Mac OS X Snow Leopard als kostenloser Download über die ‘Softwareaktualisierung’ zur Verfügung.

„Der App Store revolutionierte mobile Apps,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Wir hoffen dasselbe mit dem Mac App Store für PC-Apps zu schaffen indem wir das Finden und Kaufen von PC-Apps leicht und spaßig machen. Wir können es kaum erwarten am 6. Januar damit zu starten.“

Neugierig sind wir in der Tat auch, insbesondere auf die dann anvisierte Preisgestaltung der Hersteller. Apps sind meist relativ günstig. Üppige und komplexe Software hingegen nicht. Ob sich der Trend auf den Computer übertragen lässt, bleibst somit erst mal abzuwarten.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema