iAd startet in den USA auf dem iPad

Erst vor wenigen Wochen berichteten wir darüber, dass Anfang 2011 iAd in Deutschland starten wird. In den USA wird hingegen bereits der Startschuss von iAd für das iPad eingeläutet. Als erster Advertiser wird Disney seinen Kinofilm „Tron Legacy“ mit Hilfe der iAd-Technologie auf dem iPad bewerben. Der fast 10 minütige Spot zeigt Bilder vom Film & Trailer. Ein integrierter Kinofinder gibt Auskunft, in welchen Kinos der Film zu sehen ist. Wer möchte kann sogar eine Kaufoption via iTunes nutzen. iAd bietet Werbetreibenden eine Menge neuer Möglichkeiten. So können Nutzer wesentlich einfacher gebunden oder durch Interaktion aufgefordert werden, sich mehr mit dem Produkt zu beschäftigen. Der direkte Abverkauf wie in diesem Fall via iTunes ist nur der Anfang. Ein sehr nettes Beispiel haben wir vor einiger Zeit mit dem Axa-Spot gezeigt.

iAd ist bisher in den USA, Grosbritanien und Japan für das iPhone verfügbar. Ab Januar soll iAD dann auch bei uns in Deutschland an den Start gehen. Ob dann gleich auch für das iPad bleibt noch abzuwarten.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema