Weihnachtsgrüße – After the Beep!

Weihnachtskarten gehören ab sofort der Vergangenheit an. Zukünftig wird es an Weihnachten nur noch ganz ausgefallene Weihnachtsgrüße geben – mit der App „After the Beep!“ aus dem Hause Bome Software GmbH & Co. KG.

Weihnachtsgrüße iPhone AppMit der Anwendung, die auf jedem iPhone, jedem iPad und auch jedem iPod touch ab der 2. Generation mit einem Betriebssystem ab iOS 3.1 lauffähig ist, kann der User ab sofort seine Weihnachtsgrüße noch einfacher verschicken, wie eine reguläre Weihnachtskarte. Und die App wertet die Weihnachtsgrüße sogar noch nach den Vorgaben des Users weihnachtlich auf. Verschickt werden können die Weihnachtsgrüße per E-Mail, über die Social Networks Facebook oder Twitter, aber auch direkt auf eine Handy-Mailbox.

Weihnachtsgrüße iPhone App„Weihnachtsgrüße – After the Beep!“ ist die Weihnachtsversion der bereits bekannten App „After the Beep!“. Mit dieser App kann der User seine Weihnachtsgrüße über das Mikrofon als Sprachnachricht aufnehmen, diese mit weihnachtlichen Klängen versehen und anschließend an seine Freunde, Verwandten und Bekannten verschicken. Insgesamt stehen in der Anwendung 43 unterschiedliche, stimmungsvolle Sounds zur Verfügung, mit denen der User seine Sprachnachricht aufwerten kann. Der Fantasie des Users sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer weihnachtlich gestalteten Wunschliste für den Liebsten, oder einer Einladung zur Weihnachtsfeier?

Der Versand der Weihnachtsgrüße per E-Mail, über Facebook und über Twitter ist kostenlos. Lediglich der Versand auf eine Handy Mailbox innerhalb Deutschland oder den USA ist mit Kosten verbunden. Jede Mailbox-Nachricht kostet eine bestimmte Anzahl Credits. Diese kann der User jedoch jederzeit direkt innerhalb der App über das iTunes Konto erwerben. Eine wirklich nette und sinnvoll iPhone Apps

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch ab 2. Generation und iPad. Erfordert iOS 3.1 oder neuer.

Weihnachtsgrüße iPhone App Weihnachtsgrüße iPhone App

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
nhunter
kommentierte am 12. Dezember 2010 um 4:56 Uhr

Gefaellt mir und auch noch umsonst …

Name (benötigt)
kommentierte am 18. Dezember 2012 um 21:04 Uhr

ist nicht umsonst, und auch nicht kostenlos.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema