Alternativer iPhone-Kalender Calvetica jetzt in Version 3 erhältlich

Ab sofort ist der alternative iPhone-Kalender Calvetica in Version 3.0 erhältlich. Neuerungen für die Kunden, die mit dem Update von Calvetica hinzukommen, sind unter anderem die Möglichkeit, den gewünschten Kalender schon beim Hinzufügen von Events auszuwählen, eine tabellarische und somit übersichtlichere Wochenansicht und die Option, Freunde im Kalender hinzuzufügen.

Events lassen sich noch schneller planen und im Kalender eintragen, sie können in der neuen Version im 5-Minuten-Takt erstellt werden. Außerdem kann die Tagesansicht mit einem Filter versehen werden und Benachrichtigungen lassen sich auch nach dem Schließen sowohl für vergangene als auch für zukünftige Events noch anzeigen. Darüber hinaus wurden einige Fehler der vorigen Version vollständig behoben und die Agenda-Ansicht insgesamt verbessert. Generell ist die Benutzeroberfläche sehr minimalistisch gehalten und sorgt somit für mehr Übersicht und die Konzentration auf Wesentliches. Dabei ist der Tippaufwand sehr gering gehalten – mit nur wenigen „Tipps“ gelangt der Anwender zu den gewünschten Funktionen und Anwendungen.

Da Calvetica die Standardversion des Betriebssystems iOS benutzt, bleibt es immer auf dem gleichen Stand wie die Kalender-App von Apple. Calvetica gleicht sich mit dem iCal ab und übernimmt automatisch alle dort angelegten Termine, sodass nichts verloren geht. Dasselbe Prinzip wird im umgekehrten Fall angewandt: Alle Termine, die in Calvetica angelegt werden, werden durch die Synchronisierung automatisch in den iCal übertragen. Aus diesem Grund kann sich der Kalender auch mit Microsoft Exchange, MobileMe und Google synchronisieren. Calvetica kann also als eine Art zwischengeschaltete Kalender-App verstanden werden, die den umfangreichen iCal zwar nicht ersetzt, aber für schnelles Terminieren und unkompliziertes Bedienen genutzt werden kann.

Systemvoraussetzung für die Installation von Calvetica ist das Betriebssystem iOS 4.0 oder neuer. Der Kalender kann auf das iPhone, den iPod und den iPod touch geladen werden. Erhältlich ist die neue App im iTunes-Store zum Preis von 2,39 Euro, eine kostenlose „Light-Version“ zum Testen kann ebenfalls im iTunes-Store gedownloaded werden.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema