Eine Liste mit sehr guten iPhone Apps

iPhone Apps: Produktivität
1. Groups – Drag & Drop Kontaktmanagement
2. Omnifocus – Das mobile Büro
3. Awesome Notes – Schnelle Notizen
4. Safe – Daten sicher verschlüsseln
5. NotifyMe – Todo App mit Errinnerung

iPhone Apps: Finanzen
1. iXpenselt – Der eigene Budgetrechner
2. Mecomo – Geldautomatensuche
3. eCurrency – Der Währungsrechner
4. RoadTrip – Kraftstoffkostenüberwachung
5. iOutbank – Online Banking via iPhone

iPhone Apps: Reisen & Navigation
1. Navigon – Mobile Navigator
2. TomTom – iPhone Navigation
3. Pons Wörterbuch – Englisch
4. CityGuides – Der iPhone Reiseführer
5. Cab4Me – Der Taxifinder

iPhone Apps: Musik
1. Beatmaker – Das mobile Musikstudio
2. Midomi Music – Musiktitel am Klang erkennen
3. Radio.de – Mehr als 3.500 Radiosender
4. Songtext Lyrics – Einfach mitsingen
5. Ministry of Sound – Dance Music

iPhone Apps: Wirtschaft
1. Mehrwertsteuer Rechner – Viele EU-Länder
2. Wirtschaftsprivatrecht – BWL
3. MBA Business Essentials
4. Focus Online – Nachrichten aus aller Welt
5. iTie Premium – Krawattenknoten binden

iPhone Apps: Lifestyle
1. Rezepte – Über 6000 Rezepte
2. Shopper – Die Einkaufsliste
3. ViaMichelin – Der Einkaufsreiseführer
4. Barista – Kaffee Rezepte
5. Weightbot – Achten Sie auf Ihre Gewicht

iPhone Apps: Bildung
1. Pons – Wörterbuch für Studenten
2. TeacherTool – iPhone App für Lehrer
3. Duden – Wörterbuch mit Soundfunktion
4. iBlueSky – MindMap Visualisierung
5. iMemento – Karteikarten App

iPhone Apps: Sport
1. Bundesliga – Live Ticker 09/10
2. Birdie – Golf iPhone App
3. Golfshot – Für Profi-Golfer
4. F1 Timing App – Live Ergebnisse der F1
5. MLB – Major Baseball League

iPhone Apps: Games
1. Need for Speed Undercover
2. Assassin´s Creed – Altair´s Chronicles
3. EA Sports – The Sims 3
4. Gangstar – West Coast Hustle
5. Konami – Metal Gear Solid
6. Real Tennis von Gameloft
7. Firemint – Real Racing
8. 2XL Supercross
9. Tiger Woods PGA Tour
10. Worms – Würmer Bombenkommando!

Was sind eigentlich iPhone Apps?
Zuerst sollte der Begriff „iPhone Apps“ einmal geklärt werden. Als iPhone App oder auch in der Mehrzahl „iPhone Apps“ bezeichnet man Anwendungen, die für das Apple iPhone entwickelt wurden. Der Begriff „Apps“ kommt aus dem englischen von Application und bedeutet übersetzt Programm bzw. Anwendung.

Wer entwickelt iPhone Apps und wo bekomme ich diese iPhone Apps?
Natürlich stellt sich zudem die Frage wer diese ganzen kleinen Anwendungen entwickelt. Pauschal lässt sich dazu sagen, dass jeder ein iPhone App entwickeln kann. So reicht die Entwickler-Spanne der iPhone Apps vom Hobbyentwickler bis hin zum Großkonzern. Angeboten werden diese iPhone Apps ausschließlich im iTunes Store. Jede App Entwicklung wird von Apple einer Prüfung unterzogen und erst dann im Store zum Download bereitgestellt. Welcher Store? Der Apps Store, ein eigens für diese Programme eingerichteter, im iTunes integrierter Shop für Anwendungen für den iPod oder das iPhone.

Kann auch ich ein iPhone App entwickeln?
Natürlich kannst du, vorausgesetzt du besitzt die notwendigen Programmierkenntnisse. Falls nicht, ist dies auch nicht schlimm. Vor einiger Zeit habe ich den Artikel „iPhone Apps selbst entwickeln“ geschrieben und aufgezeigt, was bei dieser Entwicklung wichtig ist und wie man die iPhone Apps Entwicklung mithilfe von fachspezifischer Literatur erlernen kann. Natürlich findest du auch in dem Artikel Links zur Fachliteratur.

Welche iPhone Apps gibt es und welche Bereiche werden abgedeckt?
Hier den Überblick zu bewahren ist schier unmöglich, denn momentan befinden sich weit über 50.000 iPhone Apps im Store. Zusagen, es gibt kein App was es nicht gibt, wäre also gar nicht mal so falsch. Vom Budgetrechner bis zur GPS-Straßennavigation, vom Trinkgeldrechner bis hin zum Wörterbuch – die Vielfalt ist enorm. Die Kategorieeinteilung der iPhone Apps im App Store ist nach folgenden Punkten gegliedert: Spiele, Unterhaltung, Dienstprogramme, Soziale Netze, Musik, Produktivität, Navigation, Lifestyle, Referenz, Reisen, Sport, Gesundheit und Fitness, Nachrichten, Fotografie, Finanzen, Wirtschaft, Bildung, Wetter, Bücher und Medizin.

Der iPhone Apps “App-Store”
Mit dem App Store hat Apple einen wahren Coup gelandet, denn die iPhone Apps sind begehrt wie nie. Der Großteil der iPhone Nutzer sieht in den iPhone Apps wirklich nützliche Programme und natürlich sind diese iPhone Apps auch nützlich. So gibt es derzeit über 50.000 verschiedene iPhone Apps im Store und es kommen jede Woche mehrere tausend iPhone Apps hinzu, so dass der App Store immer aktuellen iPhone Apps Nachschub liefert.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema