Mit be relaxed mobile Geräte versichern

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 09.54.03

Gebrauchte und neue Smartphones sowie Tablets sind leider sehr anfällig gegenüber Schäden. Natürlich, sie begeistern mit einem besonderen Design und vielen Funktionen, geben jedoch bei kleinen Belastungen schon schnell nach. Eine praktische Lösung kann hier eine Versicherung sein, wie sie direkt mit der be-relaxed-App heruntergeladen werden.

be relaxed dürfte einigen als Anbieter für Smartphone- und Tablet-Versicherungen bekannt sein. Jedoch ist weniger bekannt, dass be relaxed auch eine praktische App anbietet, mit der Nutzer in wenigen Momenten eine passende Versicherung ausgewählt haben.

Praktisch: Nicht lange nach dem Gerät suchen

Eine besondere Funktion von be relaxed findet sich im automatischen Identifizieren des aktuell genutzten Geräts. Leider wird diese Funktion nur für Besitzer eines Android-Geräts angeboten. Langes Suchen gehört damit der Vergangenheit an.

Die Identifizierung des Smartphones findet direkt beim Download statt. Dann wird auch der dazugehörige Preis geladen. iPhone-Besitzer, die ja meist sowieso nur zwischen wenigen Geräten zu wählen haben, führen die Auswahl manuell durch. Wie teuer die Versicherung wird, hängt maßgeblich vom aktuellen Neupreis ab. Dabei können Kunden schon ab 3,95 Euro einen Schutz erhalten.

Eine Versicherung von be relaxed deckt alle im Alltag möglichen Unfälle ab. Schäden durch Sturz und Displayschäden sind ebenso versichert, wie Brüche, Flüssigkeits- und Feuchtigkeitsschäden. Alternativ können Nutzer das Gerät zusätzlich gegen Raub und Einbruchdiebstahl versichern. Die Anmeldung zur Versicherung findet direkt auf dem Gerät statt und wird dann auch abgeschlossen. Dank der flexiblen Laufzeit über einen Monat kann man bei Bedarf schnell kündigen.

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 09.54.11   Bildschirmfoto 2014-10-24 um 09.54.25

Was tun, wenn es passiert ist?

Ein Smartphone kann schnell mal herunterfallen oder im Alltag beschädigt werden. Ist man dann versichert, stellt sich die Frage, wie die nächsten Schritte aussehen. Bei be relaxed können Kunden eine Schadensmeldung unkompliziert über das Kontaktformular auf der Internetseite vornehmen und mit einem vorfrankierten Paketaufkleber das Gerät abschicken. Alternativ ist auch eine Kontaktaufnahme per Facebook möglich.

be relaxed kann kostenfrei heruntergeladen werden, bequem über den App Store oder den Google Playstore. Einfach auf das Smartphone oder Tablet bringen und eine dazugehörige Versicherung auswählen.

Für alle be-relaxed-Fans gibt es unter http://www.be-relaxed.info/gewinnspiel_start/ derzeit ein Gewinnspiel. Dieses läuft bis zum 16.11.2014 und erlaubt eines von 3 iPhone 6 zu gewinnen. Viel Erfolg bei der Teilnahme!

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 09.54.32   Bildschirmfoto 2014-10-24 um 09.54.43

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Eduardo
kommentierte am 25. September 2015 um 9:50 Uhr

As well as the Arc, there will be five more Group One contests on a stpuendous Sunday’s action for racing fans. Knowing where to start as a punter is half-the secret to success on a busy and brilliant day.a0As ever the name of French trainer Andre Fabre is the essential starting-point for trying to find the winner of the Arc. No trainer has done as supremely well in the great race as the French master, successful five times since 1992 and as concerned as ever to land a sixth Arc to his recent tally. a0Fabre supplies a three-pronged attack to this year’s prize beginning with Hurricane Run, last year’s Arc hero who is sure to be thereabouts again but struggled to land a below-par renewal of the King George at Ascot in July. Perhaps this time around he will be upstaged by his hugely talented stable companion Shirocco, who has been aimed at the Longchamp spectacular all season according to connections.a0Getting stronger and better with age, Shirocco should be hard to beat in the Arc especially if the ground enjoys any give in it on Arc day. Andre Fabre’s horse is at his best with cut underfoot. The same wouldn’t be true of Japanese superstar, Deep Impact, whose connections are absolutely set on winning the Arc. Whether this top-notch colt can overcome unsuitable ground, the lack of prep race and the transition to a European climate is doubtful but he clearly adds spice to a cracking contest.a0The rest of the Arc card features five more Group one races with Reverence likely to take the world of beating in the Prix de l’Abbaye over the minimum trip while the possibility of a clash between Ouija Board and Alexandrova in the Prix de l’Opera is a mouth-watering prospect. Elsewhere Andre Fabre will be attempting to better his record as the leading French-based trainer with his three-year-olds of particular note. Fabre tends to target the Prix du Cadran on Arc day each season, and his leading entry should be noted.It’s a quiet weekend after the thrills of spills of the Arc and Cambridgeshire weekend with Ascot staging the day’s premier meeting on October 7. As ever the two-year-old sprinters take centre stage in the Cornwallis Stakes and the Willie Haggas-trained Enticing could be an interesting runner in this 5f event.a0Over at York there’s a traditionally insoluble afternoon of large field and tricky handicaps headed by the Coral Sprint Trophy. Given the shock results in this 6f handicap it’s no wonder that bookmakers are keen to sponsor such races. On the same card the two-year-olds add some respectability to proceedings courtesy of the Listed Rockingham Stakes and the Barry Hills-trained Captain Marvelous is name to look out for among the entries.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema