Brandmalerei kommt in den App Store

Wer kennt sie nicht, die Brandmalerei? Ausgestattet mit einem Kolben sitzt man dabei vor einem Stück Holz und verziert dieses mit kreativen Mustern. Genießen kann man diese Tätigkeit nun auch auf dem iPhone und iPad – dank der gleichnamigen App „Brandmalerei“ von Vlad Plyanskly.

Mit seinen 30 MB bringt Brandmalerei eine weitere Möglichkeit, um iOS-Geräte kreativ zu verwenden. Nach dem Start erblicken Nutzer eine Holzfläche, die darauf wartet, mit den virtuellen Werkzeugen zur Brandmalerei dekoriert zu werden. Zur Verfügung stehen dabei neben dem bekannten Brandkolben auch eine Lupe sowie der Finger selbst, der ein intuitives Ziehen von Linien und Punkten erlaubt. Diese Werkzeuge in der App begeistern schon über 100.000 Nutzer.

Brandmalerei auf dem iPad – gar nicht so einfach

Wer jetzt meint, dass die digitale Übertragung einfach zu nutzen ist und es daher nicht mit der echten Brandmalerei  (iTunes-Link) aufnehmen kann, irrt. Denn das Touchscreen kombiniert mit den verschiedenen Stärken der Lupe und des Brandkolbens, fordert Feingefühl und Geduld.

Wie auch bei der echten Brandmalerei, so hinterlassen die Werkzeuge beim längeren Verweilen auf einem Ort dunklere Flecken. Gleiches gilt beim langsamen oder schnellen Ziehen mit dem Kolben, wodurch Linien dunkler oder heller werden. Da eben dieser Effekt jedoch nicht immer gewünscht ist, muss der richtige Umgang mit der App trainiert werden.

Brandmalerei verfügt über verschiedene Holzuntergründe, die frei nach Lust und Laune gewechselt werden können. So kann man auf Buche, dunkler Eiche und anderen Materialien geschwungene Linien hinterlassen.

Etwas leichter wird die Arbeit auf dem iPad bzw. iPhone sicherlich durch zwei Funktionen. Sollten mal einige Striche nicht korrekt gelingen, so lassen sie sich über die Rückgängig-Taste einfach entfernen, was bei der Arbeit mit echtem Holz nicht möglich ist. Daneben können Nutzer Bilder als Vorlage importieren und so leichter in die Arbeit mit der App einsteigen.

Die Ergebnisse mit anderen teilen

Es wäre schade, wenn die sehenswerten Werke nur innerhalb der App bleiben würden. Entwickler haben die Anwendung daher mit dem Teile-Button ausgestattet. Dieser erlaubt es einzelne Werke zu drucken, oder als Nachricht bzw. per Mail anderen in JPG zukommen zu lassen. Alternativ könnten Nutzer jedoch auch die Werkzeuge ausblenden und einen Screenshot des fertigen Werkes erstellen.

Freuen dürften sich über die für 0,89 Euro günstig erhältliche App besonders kreative Personen sowie solche, die gerne mal Brandmalerei als Hobby verfolgt haben. Erhältlich ist die App für iPhone und iPad ab iOS 5.1. Neben Deutsch, Englisch und Französisch wird dabei auch Russisch unterstützt.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
ulla
kommentierte am 30. September 2013 um 22:57 Uhr

Interessant

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema