Mosaic.io: App Review und Test auf apps-news.de

Mit gemeinsamer Kraft gegen die Miniaturansicht: Mosaic.io verbindet die Displays eurer iPhones und iPads zu einer großen Ansichtsfläche und erlaubt die geteilte Nutzung von Daten über das Internet.

Mit Mosaic.io könnt ihr ganz unkompliziert alle euch verfügbaren iOS-Devices miteinander verbinden ohne eine Registrierung oder komplizierte Konfiguration des Programms. Mosaic.io teilt die einzelnen Displays in eine große Fläche auf und zeigt auf jedem den zugeordneten Bildausschnitt an.
Zur Verwendung muss Mosaic.io auf allen Geräten installiert sein. Dann könnt ihr die Dateien auf den vom Anbieter bereit gestellten Server hochladen und die App organisiert den Rest.

Die so angeschlossenen Geräte können durch einen Wisch über den Screen automatisch erkennen, in welchem Ausschnitt das Bild angezeigt werden soll. Mit Mosaic.io erspart ihr euch viel Kleinarbeit, alle nötigen Einstellungen organisiert die App automatisch.

Fazit

Mosaic.io ersetzt jede handelsübliche Lupe. Mit dieser App zaubert ihr euch ein Risen-Display aus allen verfügbaren iOS-Smartphones und Tablets – die natürlich in ausreichender Zahl vorhanden sein sollten.
Hinweis: Diese App setzt iOS 5.0 voraus. Sie ist auf Englisch für iPhone, iPad und iPod touch bei iTunes erhältlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema