Recordium: App Review und Test auf apps-news.de

Kostenlos Sprachaufnahmen anfertigen und bearbeiten könnt ihr mit Recordium als App für iPhone und iPad.

Recordium erstellt Audio-Mitschnitte bei allen möglichen Gelegenheiten: Telefonate, Gespräche und Notizen könnt ihr mit dieser App ganz spielerisch anfertigen und später zur Erinnerung oder zum Mitschreiben erneut anhören. Sehr praktisch ist die Möglichkeit, schon während der Aufzeichnung bestimmte Abschnitte zu markieren, Anmerkungen und Bilder hinzuzufügen.

Die Audioqualität lässt sich anpassen, das Format könnt ihr frei wählen (zwischen WAV, CAF, AIFF und MP4) und selbst die Mikrofon-Empfindlichkeit darf reguliert werden. Dateiimporte aus anderen Apps sind ebenso möglich.
Recordium bietet sogar ein Feature zur automatischen Unterbrechung der Aufnahme, falls kein Input mehr erfolgt. Somit reduziert sich die Aufnahmedauer auf ein optimales Minimum, ihr hört später nur das, was tatsächlich gesprochen wurde und seid unzählige Pausen los. Auch nachträglich können die Audiodateien editiert werden, überflüssige Passagen lassen sich streichen.

Wenn Aufnahme und Bearbeitung abgeschlossen sind, stehen zahlreiche Upload-Möglichkeiten zur Synchronisierung bereit: Ihr könnt eure Dateien an Dropbox, Google Drive, Evernote und weitere Cloud-Dienste schicken. Alternativ lassen sie sich per Email versenden, über das WLAN synchronisieren und bei iTunes hochladen. Hierbei hilft ein kompetenter Dateimanager.

Fazit

Recordium ist eine professionelle App und erweitert die Standard-App von iOS-Systemen um einige sinnvolle Features. Sie eignet sich besonders für hochwertige Aufzeichnungen jeglichen sprachlichen Inputs. Eine kleine Einschränkung ist vielleicht das englischsprachige Interface von Recordium.
Hinweis: Diese App setzt iOS 5.0 voraus. Sie ist auf Englisch für iPhone, iPod touch und iPad bei iTunes erhältlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema