Mediencenter: Update bietet einige Optimierungen

Kostenlosen Cloud-Speicher gibt es jetzt im Mediencenter der Deutschen Telekom. Mit dieser gratis App teilt ihr eure Musik, Fotos und Filme mit Freunden und greift von überall aus auf sie zurück.

Das kostenlose Mediencenter erhaltet ihr als App von der Deutschen Telekom nach einer Registrierung online. Danach stehen fantastische 25 Gigabyte an Cloud-Storage für euch bereit – kein Vergleich zu den zwei Gigabyte des beliebten Dienstes von Dropbox. Mit dem Update der App stehen nun einige Verbesserungen bereit, die wir Ihr in diesem Beitrag präsentieren wollen.

Das Mediencenter funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie alle Online-Speicherdienste. Ihr müsst euch registrieren, die App herunterladen und installieren und schon geht’s los: Aus dem iPhone oder iPad könnt ihr sämtliche Dateien auslagern, die ihr nicht immer auf dem Smartphone oder Tablet benötigt. So spart ihr Platz und die Server der Telekom werden voll. Mediencenter in der Version 3.6 wurde effizient optimiert. Neben einigen Fehlerbehebungen wurde auch die Stabilität des Tools verbessert.

Auf die Inhalte eures Mediencenters könnt ihr auch über euren Heimcomputer zugreifen. Ihr dürft Fotos, Videos und eure Musiksammlung hochladen und habt sie jederzeit abrufbereit. Und als schönes Zusatzfeature könnt ihr sie auch über einzelne Freischaltungen mit Freunden teilen. Die Anmeldung für den Dienst geschieht ganz einfach über die Website www.telekom.de/mediencenter – danach warten 25 GB Speicherplatz auf Auslastung.
Kunden der Telekom können über den Telekom-Entertain-Account die Inhalte direkt auf den Fernseher streamen, was sich besonders für Filme und Videos anbietet.

Fazit

Die kostenlose App „Mediencenter“ ist ein überraschend freigiebiger Service der Telekom und sollte unbedingt getestet und genutzt werden. So viel Speicherplatz bietet kaum ein anderer Anbieter kostenlos.
Hinweis: Die App setzt iOS 6.0 voraus und ist auf Deutsch für iPhone, iPad und iPod touch bei iTunes erhältlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema