Justin.tv: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Mit der Kauf-App Justin.tv versorgt Ihr euch mit vielen abwechslungsreichen Streaming-Angeboten aller denkbaren Kategorien – nun als App für iPhone, iPad und iPod touch.

Wenn sich Langeweile durch das Fernsehprogramm zieht, seid Ihr bei Justin.tv gut aufgehoben. Das Streaming-Portal verfügt über 2.500 verschiedene Kanäle zu allen möglichen Themen und sorgt für gehörige Abwechslung vom immer gleichen Fernsehangebot.

Justin.tv beinhaltet Angebote vieler Teilnehmer, welche eigene Videos – oft auch in HD-Qualität – dem interessierten Publikum zur Verfügung stellen. Mit einer schnellen Netzwerkverbindung, entweder über 3G oder über WLAN, könnt Ihr euch von dem Programm des Anbieters überzeugen lassen.

Das Spektrum reicht von Webcam-Streams und News-Beiträgen bis hin zu Gameplay-Videos und Live-Fußballspielen. Eine übersichtliche Liste mit den verfügbaren Rubriken führt euch schnell zum gesuchten Thema. Hinsichtlich der Qualität schwanken die einzelnen Beiträge, aber für mobile Ablenkung sorgen sie auf jeden Fall. Wer Justin.tv zuhause nutzen möchte, kann über AirPlay die Inhalte auch an den eigenen Fernseher senden.

Eine Suchfunktion erleichtert das Auffinden des jeweiligen Wunsch-Streams. Über eine Chat- Funktion könnt Ihr euch mit anderen über alle interessanten Themen austauschen.

Fazit

Justin.tv zählt mittlerweile schon eine große Zahl von Nutzern. Jetzt kann das Angebot auch mit dem iPhone direkt empfangen werden. Ein bisschen suchen wird man schon müssen, aber Justin.tv überrascht euch sicher ab und zu mit tollen Beiträgen.
Hinweis: Diese App setzt iOS 4.3 voraus. Sie ist auf Deutsch für iPhone, iPod touch und iPad für 4,49 Euro unter iTunes erhältlich.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Micheal
kommentierte am 19. Dezember 2015 um 21:42 Uhr

Hello. Adopting a child with special needs has been on our hetras and in searching, I came across this site. I went and looked at the Rainbow website and was so touched. A little girl named Beatrice tugged at my heart in a way I never felt and little Ashlyn. Although we can afford to have them, I had no idea it would cost so much to adopt a special needs child. I am feeling torn as there is no way we could but I feel as though God has led us to. Any advice?

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema