nextr: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Mit nextr seid ihr für jeden Ausflug bestens vorbereitet: Öffentliche Verkehrsmittel aller deutschen Städte sind enthalten, ihr findet Haltestellen auf einer Karte und könnt euch verschiedene Verbindungen zum gewünschten Ziel erstellen lassen.

Einfacher als mit nextr könnt ihr fast nicht mehr reisen: Diese App ist der ideale Navigator für Großstädte und Kleinstädte in ganz Deutschland, mit ihr erreicht ihr jedes Ziel in der geplanten Zeit. Verlaufen können sich die anderen.

Die App zeigt euch Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel, dazu zählen S- und U-Bahnen, Busstrecken und selbst Verbindungen von Fähren. Übersichtlich werden die Haltestellen auf der Karte eingeblendet. Vom gegenwärtigen Standpunkt aus könnt ihr alle umliegenden Fahrtmöglichkeiten spielerisch finden. Mit nextr kommt jeder ans Ziel und behält immer den Überblick über alternative Reisemöglichkeiten, alle Zeiten der jeweiligen Linien und viele Details zur gewählten Verbindung. Über die Autosuggest-Funktion wird die Suche zusätzlich erleichtert.

Die Kartenansicht zeigt euch per GPS den aktuellen Standort – auch während der Fahrt. Verschiedene Start- und Zielpunkte lassen sich in der App speichern und stehen für eine spätere Verwendung – wie beispielsweise die Rückreise – jederzeit parat. Mit nextr erspart ihr euch jedes lange Planen und seid sofort startklar.
nextr ist eine von den Verkehrsverbünden unabhängige App. Die Infos sind zuverlässig, andererseits übernimmt der Anbieter keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Verbindungsdaten.

Fazit

nextr begeistert durch seine sinnvolle Funktionsweise und die Übersichtlichkeit, mit welcher sie euch durch die Städte navigiert. Derzeit ist diese App zu einem Einführungspreis von 0,89 Euro erhältlich.
Hinweis: nextr benötigt mindestens iOS 5.1. Sie ist bisher nur in englischer Sprache verfügbar und für iPhone, iPod touch und iPad bei iTunes erhältlich. Nähere Informationen könnt ihr der Website des Anbieters entnehmen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema