GPS-Tracks: App für iPhone im Test auf apps-news.de

GEO-Tracking und Routenplaner in einem: Die kostenlose iPhone-App GPS-Tracks hält eure Reisen auf der Karte fest und zeigt euch neue Routen für alle Arten von Unternehmungen: von Wanderungen und Fahrradausflügen bis zu Skitouren.

Mit GPS-Tracks könnt Ihr per WiFi oder UMTS detailliertes Kartenmaterial erhalten, welche euch bei der Planung von Ausflügen hilft und während der Radtouren, Wanderungen und Ortsausflüge die bereiste Strecke mit GPS aufzeichnet.
Das Kartenmaterial erhaltet Ihr kostenlos von der Website des Anbieters. Verfügbar sind Straßenkarten und topografische Karten. Zu Beginn müsst Ihr nur die Startposition markieren – und die App zeichnet alle Wege auf. Alternativ bietet GPS-Tracks eine Liste mit 5.000 aufbereiteten Touren für alle möglichen Sportarten: Wanderwege sind darunter, aber auch Strecken für Skifahrten und Mountainbike-Ausflüge. Viel Material findet Ihr beispielsweise in europäischen Alpengebieten.
Über einen Account unter www.gps-tracks.com lassen sich individuelle Reisewege zu Hause am PC erstellen, danach auf das Smartphone oder Tablet kopieren und für die Reise nutzen.

Bei der Nutzung des GPS-Features solltet Ihr bedenken, dass auch bei Nicht-Nutzung der App das GPS weiter im Hintergrund aktiv ist und gesondert deaktiviert werden sollte, da GPS sehr energiehungrig ist.
Zu den besonderen Features dieser App zählt das kostenlose Kartenmaterial für den deutschsprachigen Raum, das heißt neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz – und das im Maßstab 1:25.000. Für einen kleinen Geldeinsatz gibt es detailliertere Karten als Openstreetmaps für alle Regionen der Erde.
Die 5.000 fertigen Touren werden durch Dia-Shows und Audiomaterial ergänzt, Ihr erhaltet hierfür Informationen aus der Hand erwiesener Reiseexperten. Zudem sind mehr als 250.000 Points of Interests aufgelistet: Adressen von Hotels, Museen und lokalen Sehenswürdigkeiten, welche von Tourismus-Partnern des Anbieters zur Verfügung gestellt werden.

Die Steuerung durch die Kartenlandschaften wird durch den beliebten Zweifinger-Zoom erleichtert. Alternativ vergrößert ein Doppelklick auf den unteren Teil der Karte die Ansicht, auf den oberen Teil verkleinert er sie.

Fazit

GPS-Tracks ist eine gut gestaltete und kostenlose Navigations- und Tracking-App, die im Unterschied zur Konkurrenz umfangreiche Gebiete mit gratis Kartenmaterial abdeckt – ein insgesamt gelungenes Konzept, das sich zum Ausprobieren sehr empfiehlt.
Hinweis: Diese App setzt iOS 3.0 voraus. Sie ist auf Deutsch für iPhone, iPod touch und iPad bei iTunes erhältlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema