Air Display: App Review und Test auf apps-news.de

Mit Air Display könnt ihr sämtliche Inhalte anderer WLAN-fähigen Geräte auch auf das Smartphone streamen. Die kostenpflichtige App ist für iPhone und iPad entwickelt worden.

Wenn der Monitor des Mac oder PC zu wenig Raum bietet, könnt ihr mit dieser App zusätzlichen Platz gewinnen: Nutzt einfach das eigene Smartphone und integriert es in eure Desktop-Umgebung.

Air Display erlaubt es, prinzipiell alle iOS-Geräte als zweiten Monitor zu verwenden – als Ergänzung zum PC-System. Somit könnt ihr die Anzeige verschiedener Programmfenster auslagern, was mehr Übersichtlichkeit und Ordnung auf dem Monitor schafft. Egal ob Chat, iTunes-Zugang oder YouTube-Fenster: Air Display streamt alle Inhalte auf das iDevice.

Hinsichtlich der Geschwindigkeit in der Datenübertragung ist Air Display natürlich abhängig von der Kapazität eures WLAN. Ist die Verbindung gut, sind beispielsweise Video-Formate wie YouTube-Videos kein Problem. Im Praxistest geht es bei komplexeren Formaten allerdings nicht ganz störungsfrei zu.
In der Bedienung ist diese App intuitiv gestaltet. Die Darstellungsqualität erreicht bei einem Mac OS X Lion und einem iPad 3 mit Retina-Anzeige durch den optionalen HiDPI-Modus eine bis zu 200% detailgenaue Auflösung.

Fazit

Die App Air Display kostet zur Zeit neun Euro, stellt also schon eine kleine Investition dar. Alternativ könnt ihr auch die werbefinanzierte gratis-Variante nutzen. Wer sich einmal an den Zusatzkomfort dieser App gewöhnt hat, wird nur ungern wieder auf sie verzichten wollen.
Hinweis: Diese App setzt iOS 5.0 voraus. Sie ist auf Deutsch für iPhone, iPod touch und iPad bei iTunes erhältlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema