Money Story Book: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Money Story Book hilft euch, Einnahmen und Ausgaben zu planen, zu verwalten und so das Geld pro Monat sinnvoll einzuteilen – in Kategorien, für die ihr jeweils Pläne erstellen könnt.

Diese App hilft euch, nie wieder zu früh alles Geld ausgegeben zu haben. Es erstellt euch einen Plan, wie viel ihr in welchem Zeitraum für welche Dinge zur Verfügung habt und warnt euch so vor der Gefahr der leeren Geldbörse. Die Einnahmen und Ausgaben lassen sich durch Money Story Book in frei wählbare Bereiche gliedern, die ihr zur besseren Übersicht auch mit Memos oder Fotos versehen könnt. Regelmäßige Ein- und Ausgänge sind natürlich besonders leicht einprogrammierbar. Damit bekommt ihr in den Blick, was dann noch übrig bleibt und könnt im Voraus planen, was mit dem Rest geschieht.

Eine weitere (optionale) Funktionalität besteht darin, die Transaktionen direkt über die App abzuwickeln. Das hat den Vorteil, dass man z.B. Überweisungen nur einmal (hier) eingeben muss. Auch Kreditkartenzahlungen werden unterstützt.

Am Ende des Monats (oder auch dazwischen) liefert euch eine Auswertung eine Übersicht über die bisher geflossenen Beträge, ebenso lassen sich Einnahmen und Ausgaben jeweils gegenüberstellen, sodass ihr ein Gefühl bekommt für die Balance.

Es versteht sich von selbst, dass Money Story Book seinen Inhalt per Passwort vor fremdem Zugriff schützt. Es lassen sich aber auch Backups erstellen aus den bisherigen Bilanzen, sodass ihr die Daten für den Notfall auch an einen anderen Speicherort exportieren könnt. Die Bedienung der App ist intuitiv und das Dashboard im Aufbau anpassbar.

Fazit

Money Story Book macht aus euch vielleicht keine Millionäre, aber es wird sicher helfen, Geldflüsse zu kontrollieren und überhaupt einen Überblick zu bekommen. Optional könnt ihr sämtliche Banktransaktionen darüber steuern. Diese App ist also ohne Altersbegrenzung zu empfehlen!
Hinweis: Für iPhone, iPad und iPod. Mindestanforderung ist iOS 4.0. Erhältlich ist die App bei iTunes.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema