XXL-iPhone soll gemeinsam mit dem iPhone 5S im Juni auf den Markt kommen

Dass Apples iPhone 5 einen Nachfolger erhalten wird, ist sicher. Doch wie sich dieses Modell von der aktuellen Variante unterscheidet, scheint noch unklar zu sein. Allerdings meldeten sich bereits einige Experten und Analysten zu Wort, die bekundeten, dass Apple am besten ein günstigeres Modell auf den Markt bringen solle, um auch in den kommenden Jahren die Marktanteile im Smartphone-Segment steigern zu können. Doch neben einem angeblichen Low-Budget-iPhone erreichen uns nun weitere Berichte, die recht skurrile technische Eigenschaften des iPhone 5-Nachfolgers beinhalten. So ist die Rede von einem XXL-Modell mit dem Namen iPhone Math.

Chinesische Webseiten beschreiben nun ein solches iPhone, das mit einem 4,8-Zoll großen Display ausgestattet sein soll und bereits im Juni 2013 auf den Markt kommen wird. Konkret meldet dies die Chinese Times sowie die Commercial Times, wie die Kollegen von Macrumors berichten. Diese Medien sprechen davon, dass Apple gleich drei verschiedene iPhone-Modelle in diesem Jahr veröffentlichen werden. Neben einem iPhone 5S soll eine komplett neue Variante mit einer 12-Megapixel-Kamera sowie ein übergroßes iPhone folgen. Explizit wird zum XXL-iPhone geschrieben, dass der Bildschirm in der Diagonale 4,8-Zoll messen wird. Eine 8-Megapixel-Kamera wird ebenso verbaut sein.

iPhone 5S und XXL-iPhone im Sommer

Die besagten Medien haben ebenso bereits einen angeblichen Termin zum Marktstart in Erfahrung bringen können. Demach wird das iPhone 5S genau wie das 4,8-Zoll-iPhone im Juni präsentiert. Der spekulierte Nachfolger mit deutlich weiterentwickelter Hardware soll hingegen erst im Herbst 2013 erscheinen.

Ob das Ganze der Wahrheit entspricht, ist stark zu bezweifeln.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Georg
kommentierte am 25. Januar 2013 um 14:57 Uhr

„Ob das Ganze der Wahrheit entspricht, ist stark zu bezweifeln.“
…wohl eher wäre das passend gewesen:
„Dass dies auch nur im entferntesten Sinne der Wahrheit entspricht, ist auszuschließen.“

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema